"Bund Österreichischer Gastlichkeit" tagt in Grafenegg

Eröffnung mit LH Pröll am Montag

St.Pölten (NLK) - Von Sonntag, 2., bis Dienstag, 4. April, hält der "Bund Österreichischer Gastlichkeit" (BÖG), ein Verein von österreichweit derzeit 350 Hotel- und Gastronomiebetrieben, unter dem Motto "Gewinnen in der Gastronomie" auf Schloss Grafenegg seinen Jahreskongress ab. Die offizielle Eröffnung des Kongresses am kommenden Montag, 3. April, wird um 10 Uhr von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll vorgenommen.

Die Mitglieder des 1956 gegründeten Vereins verschreiben sich strengen Qualitätskriterien und einer gemeinsamen Vermarktung. Dazu gehört unter anderem auch, dass das Angebot einen deutlichen österreichischen bzw. regionalen Schwerpunkt beinhalten muss. In Niederösterreich gibt es derzeit 66 Mitglieder.

Im Rahmen einer speziellen Angebotsgruppe zum Thema "Hotels und Gasthöfe für Feinschmecker" innerhalb der Aktion Incentive 2001 existiert eine intensive Zusammenarbeit mit dem BÖG, der auch als Koordinierungsstelle für die Maßnahmen der Angebotsgruppe fungiert. Zahlreiche Kooperationen gab und gibt es auch mit der Niederösterreich-Werbung, zum Beispiel im Rahmen des "Weinherbstes Niederösterreich".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK