Kopietz: Peter "Hoppala" Westenthaler als Arbeitnehmervertreter?

Wien (SPW) Dass FP-Klubobmann Westenthaler heute versuche, sich ausschließlich als Arbeitnehmervertreter zu outen, sei bemerkenswert, betonte am Donnerstag der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Harry Kopietz: "Vermutlich hat dies auch mit dem Ergebnis der gestern zu Ende gegangenen Wirtschaftskammerwahl zu tun. Vor allem das FP-Ergebnis in Wien dürfte dem Herrn Klubobmann im Magen liegen." Man müsse sich nur fragen, "wessen Vertreter Peter 'Hoppala' Westenthaler am Tag nach der Wiener AK-Wahl" sein werde. Denn für ein entsprechendes FP-Ergebnis in Wien dürfte die neue Bundesregierung gemeinsam mit dem Klubobmann und dem Wiener "Leider Nein-Minister Kabas" sorgen. Für weiteres Stolpern dürfte gesorgt sein, so Kopietz abschließend. (Schluss) hs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: (01) 53 427-224

SPÖ Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW