Kirchschläger/Sausgruber

LH Sausgruber würdigt Alt-Bundespräsident Kirchschläger "Durch vorgelebte Übereinstimmung von Überzeugung und Lebenspraxis stets beeindruckt"

Bregenz/Wien (VLK) - In einem Kondolenztelegramm würdigt Vorarlbergs Landeshauptmann Herbert Sausgruber die Verdienste
des heute, Donnerstag, verstorbenen österreichischen Alt-Bundespräsidenten Rudolf Kirchschläger. Laut Sausgruber hat Kirchschläger "zeitlebens vor allem durch seine vorgelebte Übereinstimmung von politischer Überzeugung und Lebenspraxis
stets beeindruckt und durch die Art und Weise, wie er das Amt
des Staatsoberhauptes ausübte, ein eindrucksvolles
menschliches Zeugnis abgelegt". ****

Kirchschläger habe, so Sausgruber, "in Ausübung seines
hohen Amtes bewusst gemacht, dass Zusammenarbeit nicht ein
Akt des Wohlwollens oder ein Geschenk an den jeweils anderen
ist, sondern ein unverzichtbarer Dienst am österreichischen
Volk und an unserer Republik". In einer Periode, in der auch
in Österreich der Zweifel an der Politik und an den Trägern politischer Aufgaben besonders tief war, "hat Kirchschläger
in seiner ganzen Lebenshaltung in eindrucksvoller Weise
dargestellt, dass ein politisches Amt in der Demokratie
primär Dienst an der Allgemeinheit ist". Sausgruber: "Immer
wieder hat er in eindrucksvoller Weise zum Problem Macht und
Moral in der Politik Stellung bezogen".

Darüber hinaus war Kirchschläger der erste
Bundespräsident, der regelmäßig sowohl die Landeshauptleute
als auch die Landtagspräsidenten zu einem Gedankenaustausch eingeladen hat, betont der Vorarlberger Landeshauptmann. Das
Land Vorarlberg würdigte das verdienstvolle Wirken
Kirchschlägers im Jahr 1988 mit der Verleihung der höchsten Auszeichnung, die das Land an eine Persönlichkeit des
öffentlichen Lebens zu vergeben hat, dem "Großen
Montfortorden".
(pam,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20130

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL