VAN DER BELLEN (1): WK-ERFOLG - JETZT BUNDESWEITE KANDIDATUR Grüne: Wichtiges Signal des Aufbruchs aus der alten Kämmererpolitik - Dynamische Grüne Wirtschaft

Wien (OTS) "Von Null auf 57 Mandate bei der Wiener Wirtschaftskammerwahl ist ein deutliches Signal des Aufbruchs und zeigt auch, wie sehr die Grüne Politik der letzten Jahren gerade bei Wirtschaftstreibenden auf Zustimmung gestossen ist. Die modernen Zukunftsbranchen, die Internet-Generation, wählt Grün. Die Grünen Konzepte sind zukunftsorientierter und finden - wie etwa der Ökosteuervorschlag - große Resonanz in Wirtschaft und Industrie. Die Grüne Wirtschaft hat die 5-Prozent-Marke wienweit aus dem Stand übersprungen, obwohl sie nur in einem Drittel der Fachgruppen kandidiert hat. Vergleicht man nur jene Fachgruppen, in den die Grünen kandidierten, so erzielten sie rund 10 Prozent der Stimmen. Das ist eine großartige Leistung von Volker Plass und seinem Team. Der Wahlerfolg im Ausmaß von 17 bis 33 Prozent pro Fachgruppe ist zugleich auch der Auftrag an die Grüne Wirtschaft, bei der nächsten Wirtschaftskammerwahl bundesweit anzutreten", erklärt der Bundessprecher der Grünen, Prof. Alexander Van der Bellen, der verweist, daß den doppel- und dreistelligen Wahlkampfmillionen der etablierten Kammerfraktionen lediglich 150.000 Schilling der Grünen Wirtschaft gegenüber gestanden sind. "Mit Volker Plass und seinem Team ziehen jetzt junge und dynamische Kontrolleure in die Wirtschaftskammer, die für neue Ideen und neuen Schwung sorgen werden. Die Vorschläge der Grünen Wirtschaft werden Leitl und Nettig nicht mehr wie bisher ignorieren können", schließt Bundessprecher Van der Bellen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB