Landwirtschaft/Zinszuschüsse/Schwärzler

LR Schwärzler: Hofübernehmer sichern Arbeitsplatz Bauernhof Land leistet rund 53.000 Schilling Zinszuschüsse für Jungbauern

Bregenz (VLK) - Auf Antrag von Agrarlandesrat Erich
Schwärzler hat die Vorarlberger Landesregierung kürzlich an
acht Vorarlberger Jungbauern für Hofübernahmen Zinszuschüsse
in der Höhe von rund 53.000 Schilling (3.851 Euro) genehmigt.
Laut Landesrat Erich Schwärzler "soll damit den bäuerlichen Familienbetrieben eine Zukunft gegeben und die regionalen bäuerlichen Strukturen in Vorarlberg gesichert werden." ****

Mit den Zinszuschüssen des Landes Vorarlberg kann den
Jungbauern geholfen werden, "die schwierige Anfangsphase nach
der Hofübernahme zu meistern", betont Landesrat Erich
Schwärzler. Er sei froh, so Schwärzler, "dass sich in unserem
Land junge Menschen dazu entscheiden, den von den Eltern übernommenen Landwirtschaftsbetrieb weiterzuführen."

Agrarlandesrat Schwärzler: "Durch die Initiative der Zinszuschüsse für Hofübernahmen leistet das Land Vorarlberg
einen weiteren Beitrag, um den Arbeitsplatz Bauernhof und verschiedene, der Landwitschaft vor- und nachgelagerte Arbeitsstellen zu erhalten."
(ad/ug,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20136

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL