ots Ad hoc-Service: WWL Internet AG <DE0007830101> WWL schärft ihr Profil durch neue Strukturen

Nürnberg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Neugründung von Gesellschaften/ Nutzung der Branchen-Chancen/ Fokussierung der Kompetenzen

Zur verstärkten Ausschöpfung des Potenzials der Internet-Branche etabliert die WWL Internet AG neue Strukturen. Die WWL Internet AG übernimmt künftig als Dachgesellschaft die Funktionen einer Holding. Das Kerngeschäft mit den Bereichen wwl interactive und wwl network wird in eine rechtlich selbständige Gesellschaft, die WWL Agentur AG, eingebracht. Der Bereich wwl products findet sich in einer eigenen Produktions- und Vertriebsunit, der WWL products AG, wieder. Die Gründung der Gesellschaften soll in Kürze erfolgen. Die trendscouts.com AG wird gerade aufgebaut. Sie identifiziert hoffnungsvolle start ups am Markt und bringt diese mit Venture Capital-Gebern zusammen. Darüber hinaus will die WWL Internet AG eine Venture Capital-Gesellschaft, die WWL Capital AG, ins Leben rufen.

Mit Hilfe der neuen Gesellschaften der WWL Internet AG werden Transparenz und Trennschärfe der Unternehmensstrukturen verstärkt. Die neue Organisation der WWL ermöglicht einen differenzierteren Marktzugang. Zudem dient sie der Verkürzung und Beschleunigung der Entscheidungsprozesse im Top-Management. Im operativen Geschäft erhöhen sich Entscheidungsfreiheit und -schnelligkeit.

Die neue Struktur wird in der Dachgesellschaft zusammengeführt, in der Patrick Palombo den Vorstandsvorsitz für die gesamte Gruppe übernimmt. Seine zentralen Zuständigkeiten sind strategisches Marketing, Mergers & Acquisitions und IR/PR. Mario Rosso trägt in der Gruppe künftig neben Finanzen auch für Personal und Recht die Verantwortung.

In der WWL Agentur AG wird Michel Lindenberg, einer der Unternehmensgründer, Vorstandsvorsitzender und künftig für den Bereich Interactive verantwortlich sein. Als weitere Vorstände werden Bernd Wohltmann für Network und Marcus Hansemann für Marketing & Vertrieb und Finanzen berufen. Durch die enge Verzahnung der operativen Kernbereiche und die weitere Fokussierung auf einzelne Marktsegmente wie eCommerce oder Finanzdienstleistungen werden Synergieeffekte im Tagesgeschäft optimal genutzt. Damit gewinnt WWL im eBusiness zusätzlich an Schlagkraft. Neuen Business-Diensten wie IP-Telefonie wird der Weg geebnet. Partnerschaften mit Marktführern wie Intershop, Cisco und E-Plus ergänzen die Leistungspalette der WWL Agentur AG.

Andreas Lindenberg, einer der Gründer und zuletzt im Vorstand für Personal & Organisation zuständig, wird Vorstandsvorsitzender der WWL products AG. Die Gesellschaft wird die Entwicklung und den Vertrieb der bisherigen Produkte (Flow Chief, net24, mainstreet, GateCop) und der Produkte bereits akquirierter Gesellschaften forcieren. Darüber hinaus wird die Gesellschaft ein internationales Netzwerk von Beteiligungen an Unternehmen aus dem Internet-Bereich aufspannen. Die WWL products AG bietet eine Plattform für innovative Top-Entwickler. Erfolgversprechende Ideen werden in Zusammenarbeit mit start up-Unternehmen umgesetzt. Die WWL products AG unterstützt die start ups mit operativem Know-how und gegebenenfalls Kapital. Internet-Produkte und -Lösungen werden bis zur Marktreife entwickelt und vertrieben. Die Newcomer können dann in selbständige Tochtergesellschaften überführt werden, an denen sich die WWL products AG beteiligt.

Andreas Butz, bislang Vorstand für Business Development der WWL Internet AG, wird Vorstandsvorsitzender der trendscouts.com AG. Die Gesellschaft bewertet, analysiert und selektiert Business-Pläne von start up-Companies. Trendscouts.com berät auf der anderen Seite Venture Capital-Geber, die ein Investment suchen. Durch die Vermittlung von trendscouts.com werden kreative Köpfe mit vielversprechenden Ideen und Venture Capital-Geber zusammengeführt. Chancen, die das Internet bietet, können durch die kompetente Maklerposition von trendscouts.com besser genutzt werden. Beteiligungen werden neben Venture Capital-Gebern auch an die products AG und die capital AG vermittelt.

Die WWL capital AG will sich in Zukunft an aufstrebenden Unternehmen aus der IT- und Kommunikationsbranche beteiligen. Darüber hinaus bringt die capital AG als Financial Arranger Finanzierungsbedarf aus der WWL Gruppe oder von prosperierenden Unternehmen einerseits und Kapitalgebern andererseits zusammen. Hierbei soll der Geldgeber-Kreis neben Venture Capital-Gesellschaften und Business Angels auch Fonds und Investment-Gruppen umfassen. Die capital AG dient dazu, die Chancen verwandter Geschäftsfelder, die operativ nicht direkt von der Agentur oder der products AG begleitet werden sollen, über Beteiligungen zu nutzen.

Die Namen der neuen Gesellschaften sind mit Ausnahme von trendscouts.com Arbeitstitel und können sich ändern.

Der Auftritt der WWL Internet AG ist im Internet unter http://wwl.de zu finden.

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI