ARBÖ: Sperre der A21, nach Lkw - Unfall

mehrere Kilometer Stau, Richtung Südautobahn!

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ Informationsdienst meldet, kam es heute morgen, gegen 05.40 zu einem schweren Lkw-Unfall auf der A21, der Wiener Außenringautobahn, bei Gießhübl.

In den Unfall waren 2 Pkw und ein Lkw verwickelt. Nach ersten Informationen liegt der Lkw quer und blockiert die ganze Fahrbahn. Bei diesem Unfall wurden 3 Personen zum Teil schwer verletzt. Die A21 ist zur Zeit ist die A21, bei Hinterbrühl, in Fahrtrichtung Südautobahn gesperrt. Der Verkehr wird nach Angaben des ARBÖ Informationsdienstes, über die B11, die Mödlingerbundesstraße bei Hinterbrühl umgeleitet. Der ARBÖ meldet, mehrere Kilometer Stau, im Unfallbereich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/Florian Heine

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR