ots Ad hoc-Service: Allianz Lebensvers.

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich.

München (ots-Ad hoc-Service) -

Der Jahresüberschuß der Allianz Leben ist 1997 um 11,6 Prozent auf 212 Millionen DM gestiegen. Der Vorstand schlägt der Hauptversammlung, die am 6. Mai 1998 stattfindet, vor, die Dividende an die Aktionäre von bisher 11 DM auf 12,50 DM je 50 DM-Aktie zu erhöhen. Damit bliebe die Ausschüttung gleich hoch wie im vergangenen Jahr, als Allianz Leben zusätzlich zur Dividende einen Jubiläumsbonus in Höhe von 1,50 DM pro Aktie gezahlt hat. Der Aufsichtsrat wird Ende März über diesen Vorschlag entscheiden.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats werden vom Vorstand 106 Millionen DM in die anderen Gewinnrücklagen eingestellt. Der Hauptversammlung soll vorgeschlagen werden, 78,75 Millionen DM für die Dividendenzahlung zu verwenden und weitere 27,25 Millionen DM in die Rücklagen einzustellen.

Der Gesamtüberschuß hat sich 1997 um 7,1 Prozent auf 4,7 Milliarden DM erhöht.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/29