NEWS: Klestils Amtsvilla in desolatem Zustand. Bericht des Wirtschaftsministeriums konstatiert schwere Bau- und Sicherheitsmängel am Amtssitz des Bundespräsidenten.

Wien (OTS) - NEWS vorliegendes Fotomaterial belegt, dass Klestils Amtsvilla auf der Hohen Warte ein teurer Sanierungsfall ist.
Bröckelnde Mauern, vom Schimmelpilz befallene Wände,
Garten und Villa praktisch nicht zu sichern.
5.VORAUSMELDUNG NEWS 13/00 v. 30.3.00 =

In seiner morgen erscheinenden Ausgabe veröffentlicht
das Nachrichtenmagazin NEWS Fotos, die den desolaten Zustand der Amtsvilla von Bundespräsident Thomas Klestil auf der Hohen Warte in Wien-Döbling eindeutig belegen. Das Bildmaterial bestätigt einen Bericht des für das Gebäude zuständigen Wirtschaftsministeriums, aus dem NEWS zitiert: "Bereits seit einigen Jahren sind der schlechte Bauzustand und die Sicherheitsmängel bekannt."

Die Fotos zeigen Innen- und Aussenansichten der Villa, die demonstrieren, dass der Amtssitz auf dem Immobilienmarkt bestenfalls als "Bastlerhit" angeboten werden könnte: Bröckelnde Mauern mit tiefen Rissen, desolate Stiegenhäuser, nasse Wände mit gesundheitsgefährdendem Schimmelpilzbefall. Ausserdem zeigt eines der Fotos, wie einfach der Garten der Amtvilla von einem Nachbargrundstück, auf dem ein Gebäude abgerissen wurder, einseh- und begehbar wäre. Nicht zuletzt deshalb wird das Gelände von polizeilicher Seite als nicht mehr zu verantwortendes Sicherheitsrisiko eingestuft.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel. (01) 213 12103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS