TIM wählt Saritel für den kommerziellen WAP-Einstieg unter Verwendung der Plattform von Phone.com

Redwood City, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Phone.com, Inc. (Nasdaq: PHCM), ein führender Anbieter von Software und Services für das mobile Internet, wurde zusammen mit Saritel, der "Internet Factory" der Telecom Italia Gruppe, von Telecom Italia Mobile (TIM), dem größten Mobilbetreiber in Europa, ausgewählt, um eine kommerzielle, auf dem Wireless Application Protocol (WAP) basierende Plattform einzurichten. Nach dieser Vereinbarung wird Saritel eine WAP-Gateway-Lösung für TIM unter Verwendung des Phone.com(TM) WAP-kompatiblen UP.Link(TM) Server Release 4 zur Verfügung stellen. Damit kann TIM seinen 18,5 Mio. Mobilkunden (Stand vom 31. Dezember 1999) neue drahtlose Internetdienste in ganz Italien anbieten. TIMs Service wird voraussichtlich in einigen Monaten seinen kommerziellen Betrieb aufnehmen.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990706/PHCMLOGO )

Die neuen Services von TIM werden über Mobiltelefone, die mit einem WAP-kompatiblen Microbrowser wie dem Phone.com UP.Browser(TM) Microbrowser oder jedem anderen, der den allerneuesten technischen Spezifikationen des WAP entspricht, zugänglich sein. Mit Phone.coms UP.Link Server-Software kann TIM seinen Mobilkunden Zugang zu der großen Bandbreite der TIM-Informationsdienste im Internet wie etwa Reise, Nachrichten, elektronische Kundenbetreuung und E-Mail anbieten. TIMs WAP-basierte Informationsangebote werden außerdem mit anderen Intelligent Network-Diensten kombiniert werden, um eine Ergänzung der Datenservices über GSM Phase 2+ und GPRS zu liefern.

"Die Software von Phone.com bietet eine WAP-kompatible Plattform, die uns ein Angebot an leistungsfähigen Diensten wie Nachrichten, Banking, Lotterie und Horoskope ermöglicht," sagte Mauro Sentinelli, TIMs Managing Director. "Da wir zunehmend Handsets mit WAP-Microbrowser einsetzen, erwarten wir ein gewaltiges Wachstum bei der Nachfrage nach den Services und der Verwendung des Netzes."

Das Wireless Application Protocol (WAP) ist eine offene, globale Spezifikation, die Mobilnutzern mit drahtlosen Geräten leichten Zugang zu und die Interaktion mit Informationen und Diensten im Internet ermöglicht. Phone.com ist ein Gründungsmitglied des WAP Forums, einer Vereinigung der Branche mit mehr als 300 Unternehmen. Das Forum hat den de-facto Weltstandard für drahtlose Informationen und Telefoniedienste für digitale Mobiltelefone entwickelt.

"Mit Phone.coms Expertise bei WAP haben wir eine einzigartige, schnell auf den Markt zu bringende und speziell zugeschnittene Lösung für TIM," sagte Fabio Cammarano, Chief Executive Officer bei Saritel. "Europäische Unternehmen sind weltweit führend bei innovativen Web-fähigen Mobildiensten, und Saritel ist jetzt der wichtigste Player in der Systemintegration solcher Lösungen. Durch die Allianz mit Phone.com können wir diese großartigen Lösungen an Betreiber wie TIM liefern."

"TIMs Entschlossenheit, die Führungsposition in der GSM-Welt zu verteidigen, kombiniert mit Phone.coms innovativer WAP-Produktlinie, wird eine solide Grundlage für ein reiches Angebot an modernen Services und Anwendungen für das italienische Publikum bieten," sagte Alain Rossmann, Chairman und Chief Executive Officer von Phone.com. "Dies ist ein weiteres Beispiel für Phone.coms Führungsposition bei Produkten für WAP-Lösungen - mit schnellerer Vermarktung und einzigartigen Features, Verlässlichkeit und Skalierbarkeit."

Die Phone.com UP.Link Server Suite liegt in der vierten Generation vor und liefert eine skalierbare und robuste Implementierung der WAP-Protokollsuite. Die Lösungen von Phone.com sind seit 1997 an mehr als 50 der weltweiten Netzbetreiber lizensiert worden.

Über TIM

TIM (der Mobilanbieter der TELECOM ITALIA Gruppe), im Juli 1995 gegründet, ist eine Aktiengesellschaft mit Tausenden von Anteilseignern aus aller Welt. In Sachen Kundenbasis steht das Unternehmen an der Spitze bei den Mobiltelefonunternehmen in Europa; überdies rangiert das Unternehmen unter den GSM-Betreibern weltweit an erster Stelle. TIM hat einen Stand von 18,5 Mio. Kunden (am 31. Dezember 1999) in Italien erreicht, zu dem weitere 13,8 Mio. Kunden (Stand vom 31. Dezember 1999) kommen können, die durch Partnerunternehmen außerhalb Italiens hinzu gewonnen wurden. TIM ist stark kundenorientiert durch seine einzigartigen Mobildienste, seine flexible Tarifstruktur und seinen beständigen Kundendienst. http://www.tim.it

Über Saritel

SARITEL ist das Internetunternehmen, das als "Internet Factory" innerhalb der TELECOM ITALIA Gruppe fungiert und Value Added Services "on the Net" als eine strategische Komponente des integrierten Angebotes der Gruppe liefert. SARITEL ist das "technologische Herzstück" der Internetdienste für Unternehmen und Verbraucher unter den Marken von TELECOM ITALIA und anderer Unternehmen der Gruppe (TIM, TIN.IT). Leistungsfähige und innovative Plattformen, das umfassende und spezialisierte Wissen von mehr als 400 hoch qualifizierten Experten für das Internet machen SARITEL zum führenden nationalen Unternehmen für Internet Operation Management und für die Integration angereicherter Stimm- und Datendienste für feste und Mobilnetze. SARITEL ist ein wichtiger Partner von TIM bei der Entwicklung und Integration von Unified Messaging Services, Short Message Services und WAP-Anwendungen sowie für die Internetkundenverwaltung. Besuchen Sie http://www.saritel.it für weitere Informationen.

Über Phone.com

Phone.com, Inc. ist ein führender Anbieter von Software und Services, die die Lieferung von Internet-basierten Informationsdiensten an den Massenmarkt der Mobiltelefone ermöglichen. Mit der Verwendung seiner Software haben die mobilen Teilnehmer Zugang zu Internetdiensten und Intranet-basierten Unternehmensdiensten, wie E-Mail, Nachrichten, Aktien, Wetter, Reise und Sportmeldungen. Zusätzlich haben Teilnehmer über ihre Mobiltelefone Zugang zu Intranet-basierten Telefoniediensten der Netzbetreiber, die Over-the-air-Aktivierung, Call Management, Rechnungsinformationen, Gebührenpläne und Anrufbeantwortung mit einschließen können. Phone.com hat seinen Hauptsitz im kalifornischen Silicon Valley und verfügt über Regionalbüros in Belfast, Kopenhagen, Hong Kong, London, Seoul und Tokyo. Besuchen Sie http://www.phone.com für weitere Informationen.

Mit Ausnahme der hier enthaltenen historischen Informationen stellen die in dieser Pressemitteilung erläuterten Sachverhalte zukunftsbezogene Annahmen dar, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in solchen zukunftsbezogenen Annahmen abweichen. Zu den potenziellen Risiken und Unsicherheiten gehören u.a. Phone.coms kurzer Betriebserfahrung, potenzielle Schwankungen der Betriebsergebnisse von Phone.com, Unsicherheiten im Zusammenhang mit Phone.coms langem Verkaufszyklus und die Abhängigkeit von einer kleinen Anzahl von Kunden, Phone.coms Abhängigkeit von der Akzeptanz seiner Produkte durch die Netzbetreiber und Mobilteilnehmer, Phone.coms Fähigkeit, auf einem sich schnell verändernden Markt Services für Mobiltelefone auf der Basis des Internets entsprechend anzubieten, die Notwendigkeit, eine breite Integration von Phone.coms Browser in Mobiltelefonen zu erreichen, der Wettbewerb durch Unternehmen mit wesentlich größeren finanziellen, technischen, Vermarktungs- und Vertriebsressourcen und die Fähigkeit von Phone.com, ein komplexes Set von technischen, Vermarktungs- und Vertriebspartnerschaften zu verwalten. Weitere Informationen über diese und andere Risiken sind in Phone.coms Bericht in Form 10-Q für das Quartal, das am 31. Dezember 1999 endete, in seinem Prospekt vom 16. November 1999 und in den anderen Eingaben an die Securities and Exchange Commission aufgeführt.

Zur Beachtung: Name und Logo von Phone.com und die Produktfamilie der Begriffe mit der Vorsilbe "UP." sind Warenzeichen von Phone.com, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die weiteren Unternehmens-, Marken- und Produktnamen können Warenzeichen sein, die das alleinige Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer sind.

ots Originaltext: Phone.com, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Rowan Benecke von PR21, Tel. +1-415-369 8102, oder rowan_benecke@pr21.com, für Phone.com, Inc. oder
Kylie Trevitt, Tel. +44-181-242-4172, oder kyliet@text100.co.uk, oder Donald Johnson, Tel. +44-181-242-4085, oder donaldj@text100.co.uk, beide von Text 100 Ltd., für Phone.com (Europe) Limited oder Masaaki Yamamoto von Phone.com Japan K.K., Tel. +81-3-5325-9703, oder masaaki@corp.phone.com oder
Anna Chiara Fracassi, Press Office von Telecom Italia Mobile, Tel. +39-6-39002491, oder afracassi@mail.tim.it oder
Filippo Fantasia, Business Development/Communicationtel bei SARITEL, Tel. +39-6-91197-596, oder f.fantasia@saritel.it.

Foto:
NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990706/PHCMLOGO
AP Archive: http://photoarchive.ap.org
PRN Photo Desk, Tel. +1-888-776-6555 oder +1-201-369-3467

Website: http://www.tim.it
Website: http://www.saritel.it
Website: http://www.phone.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE