JVP Wien: Maßnahmen gegen Alkoholmißbrauch durch Jugendliche

Haunschmidt: Zwangsmaßnahmen á la FPÖ sind aber der falsche Weg

In den vergangenen Tagen stand die Drogenproblematik im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion (man denke nur an diverse Zwangstest-Vorschläge der Freiheitlichen). Die Junge ÖVP Wien verlangt, daß dabei nicht der Alkoholmissbrauch in ein harmloses Eck gestellt wird.

"Alkohol ist bei weitem die Volksdroge Nummer eins. Das darf man nicht vergessen," warnt der JVP Wien Chef Georg Haunschmidt," Aufklärung über Drogen ist nur glaubhaft, wenn man auch die Gesellschaftsdrogen miteinbezieht. Gerade bei Jugendlichen ist Alkoholkonsum ein absolutes gesellschaftliches "MUSS". Man muß mit den Wiener Jugendlichen auch über die Suchgefahren von Alkohol reden. Oft beginnen die Drogenproblem schon hier. Wir wollen verantwortungsbewusste Jugendliche, die auch lernen mit der "Gesellschaftsdroge" Alkohol umzugehen." Die Junge ÖVP sieht in der Frage Jugend und Alkoholmißbrauch großen Handlungsbedarf. "Keinesfalls darf man aber bei einer Flasche Wein über die Gefahren von Drogen reden," meint Haunschmidt. "Das wäre reine Heuchelei !"

In diesem Zusammenhang lehnt die Wiener JVP die diversen von den Freiheitlichen geforderten Zwangsmaßnahmen gegen Jugendliche ab -seien es nun Drogentests oder die Einführung einer Ausweispflicht. Haunschmidt: "Die Law-and-Order Politik der FPÖ ist absolut nicht zielführend und entspricht lediglich dem autoritären Denken der Freiheitlichen." Die Junge ÖVP Wien verlangt vom Staat, alles zu tun, damit Jugendliche Verantwortungsbewußtsein lernen - und ihnen nicht durch Zwangsmaßnahmen und massive Kontrollen jede Eigenverantwortung abgenommen wird. Haunschmidt: "Riess-Passer oder Kabas mögen in ihrer Partei autoritäre Führer-Strukturen aufbauen - für den Staat Österreich und die Gemeinde Wien sind diese Avancen mehr als verzichtbar !"

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 51543-140
Georg Haunschmidt, Landesobmann
Tel.: 0664/3823001
Martin Schulz-Wulkow, Landesgeschäftsführer
Tel.: 0676/3703880
Gerhard W. Loub, Pressereferent
Tel.: 0676/5940004
e-mail: jvpwien@oevp.or.at
Internet: http://www.jvpwien.at

Junge ÖVP Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW