ots Ad hoc-Service: HBAG Real Estate AG <DE0006337025> HBAG REAL ESTATE AG SCHLÄGT DEUTLICH ERHÖHTE DIVIDENDE VOR

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

- Dividende 1999 4,0 Mio. DM (Vorjahr: 0,96 Mio. DM)

- Bilanzgewinn 1999 4,711 Mio. DM (Vorjahr: 1,063 Mio. DM)

Die HBAG Real Estate AG, Hamburg, hat ihr erstes volles Geschäftsjahr als Holding für Beteiligungen an Immobilien AGs und weiteren Gesellschaften im In- und Ausland erfolgreich abgeschlossen. Für 1999 wird ein Bilanzgewinn von 4,711 (Vorjahr: 1,063) Mio. DM ausgewiesen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung vor, den Bilanzgewinn zur Ausschüttung einer auf 0,40 DM je Aktie erhöhten Dividende zu verwenden. Auf die jungen Aktien aus der Kapitalerhöhung vom Dezember 1999, die für einen Monat gewinnberechtigt sind, entfallen 0,03 DM je Aktie. Im Vorjahr war -bereinigt um die Auswirkung der Kapitalmaßnahmen - eine Dividende von 0,16 DM je Aktie gezahlt worden. Der verbleibende Restbetrag von 0,711 Mio. DM soll auf neue Rechnung vorgetragen werden.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit verbesserte sich auf 7,081 Mio. DM. Im nicht vergleichbaren Vorjahr hatte das Unternehmen, das im Herbst 1998 aus der Kühltransit AG hervorgegangen war, ein Ergebnis von 1,192 Mio. DM ausgewiesen. Die Erträge des Geschäftsjahres entstammen Beteiligungen an Immobilienunternehmen im In- und Ausland. Das Beteiligungsergebnis von 6,0 Mio. DM entfällt wesentlich, nämlich in Höhe von 3,9 Mio. DM, auf die Deutsche Real Estate AG, Bremerhaven. Weitere 1,2 Mio. DM haben die Taxxus Real Estate Service GmbH sowie 0,8 Mio. DM die Taxxus Real Estate Beteiligungen GmbH beigesteuert. Im Jahresabschluß ist noch kein Ergebnis der ADLER Real Estate AG, Frankfurt, enthalten.

Im Anstieg der Bilanzsumme schlägt sich die erhebliche Ausweitung der Aktivitäten den Konzerns nieder. Die Konzernbilanzsumme stieg auf 803,9 (Vorjahr: 194,2) Mio. DM. Der Einzelabschluß der HBAG Real Estate weist zum Stichtag eine auf 226,7 (78,5) Mio. DM erhöhte Bilanzsumme aus. Das Eigenkapital erhöhte sich im Konzern auf 260,4 (83,0) Mio. DM und im Einzelabschluß auf 179,2 (62,8) Mio. DM.

Der Vorstand

http://www.hbag.de

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI