Blick in den niederösterreichischen Heiligenhimmel

Sonderausstellung im Diözesanmuseum St.Pölten

St.Pölten (NLK) - In Niederösterreich haben viele Heilige segensreich gewirkt, einige haben hier auch den Märtyrertod erlitten. Sie alle werden vom gläubigen Volk in der Allerheiligenlitanei zur Fürbitte aufgerufen. Das Diözesanmuseum St.Pölten zeigt in der Sonderausstellung "Ihr Heiligen unseres Landes ..." vom 8. April bis 31. Oktober einen Überblick über alle für das Land wichtigen Heiligen und Seligen sowie auch über jene, die im Ruf der Heiligkeit standen. Zum Ausstellungsthema gehören die Landes- und Diözesanpatrone wie der Heilige Leopold, Stephanus und Hippolyt, aber auch volkstümliche Heilige wie Florian, Severin, Maximilian, Wolfgang, Clemens Maria Hofbauer, die Schwestern Ledochowska und andere. Gezeigt werden Abbildungen der Heiligen wie beispielsweise auf dem Holzschnitt von Albrecht Dürer "Die Schutzheiligen Österreichs von 1515", aber auch Fotos und Erinnerungsstücke aus dem persönlichen Bereich niederösterreichischer Heiliger und Seliger wie etwa der Primizkelch des Seligen Jakob Kern oder ein Schulzeugnis der Seligen Maria Theresia Ledochowska.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK