ots Ad hoc-Service: Tarkett Sommer AG <DE0007002008>

Frankenthal (Pfalz) (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Gewinnsteigerung trotz Umsatzrückgang Bilanz 1999 der Tarkett Sommer AG

Trotz Umsatzrückgang um -7,7 % (1998: EUR 1.467,6 Mio.; 1999: EUR 1.355,2 Mio.), in vergleichbarer Struktur, d. h. exklusive der 1999 verkauften Unternehmenseinheiten, um -4,8 % (1998: EUR 1.384,7 Mio.; 1999: EUR 1.317,5 Mio.), konnte die Tarkett Sommer AG, Frankenthal, einer der weltgrößten Produzenten von Fußböden, eine leichte Ergebnisverbesserung erzielen. Das EBITA wuchs im Vergleichszeitraum um 5,8 % von EUR 84,9 Mio. in 1998 auf EUR 89,8 Mio. in 1999. Der Nettogewinn verbesserte sich um 8,2 % von EUR 9,8 Mio. in 1998 auf EUR 10,6 Mio. in 1999. Der Gewinn pro Aktie stieg um 6,9 % von EUR 0,29 (1998) auf EUR 0,31 (1999).

Die Verschuldung des Unternehmens reduzierte sich von EUR 593,8 Mio. in 1998 auf EUR 454,9 Mio. in 1999, entsprechend einem Rückgang um EUR 138,9 Mio. bzw. 23,4%.

Für das Jahr 2000 wird erwartet, dass die Kombination von niedrigen Kosten, verminderten Finanzierungskosten und einem leichten Umsatzanstieg die Profitabilität des Konzerns deutlich verbessern werden.

Weitere Einzelheiten im Rahmen der heutigen Bilanzpressekonferenz ab 10.30 Uhr.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/PFALZ