ots Ad hoc-Service: Prodacta AG <DE0007867301> Prodacta AG Geschäftsjahr 1999

(ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Mit der Steigerung des Umsatzes um 50% von
27,6 auf 41,4 Mio. DM erzielte Prodacta erneut den höchsten Umsatz seit Gründung im Jahr 1992. Der Umsatz der ersten neun Monate der im vierten Quartal erworbenen prs-Gruppe von 3,2 Mio. DM ist dabei im Gesamtumsatz nicht enthalten. Das Bruttoergebnis konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr von 8,8 Mio. DM auf 13,5 Mio. DM überproportional zum Umsatz um 53% gesteigert werden.

Die auf die ursprünglich geplanten Umsätze von 53,7 Mio. DM ausgelegten Aufwendungen für Administration und Verwaltung (8,8 Mio. DM) und die gesteigerten Aufwendungen in Marketing und Vertrieb (9,8 Mio. DM) sowie Forschung und Entwicklung (3,1 Mio. DM) trugen dazu bei, dass sich das operative Ergebnis (EBIT) vor Abschreibungen aus Unternehmenskäufen von 1,2 Mio. DM auf minus 8,2 Mio. DM verringert hat. Hierbei wirkt sich vor allem der Umsatzausfall aufgrund der Jahr 2000 Problematik negativ auf das Ergebnis aus.

Unter Berücksichtigung der Abschreibungen aus Unternehmenskäufen in Höhe von 1,1 Mio. DM und des Finanzergebnisses von 0,1 Mio. DM sowie einer steuerlichen Belastung von 0,4 Mio. DM ergibt sich ein Jahresfehlbetrag von 9,6 Mio. DM. Daraus ergibt sich bei einer Anzahl von 4,881 Mio. ausgegebenen Aktien zum 31.12.1999 ein Verlust pro Aktie von 1,95 DM.

Für das laufende Geschäftsjahr plant die Gesellschaft aufgrund der wachstumsvorbereitenden Investitionen und der Fokussierung auf die Kernkompetenzen einen Umsatz von 80,0 Mio. DM bei einem operativen Ergebnis (EBIT) vor Abschreibungen aus Unternehmenskäufen von 4,0 Mio. DM. In den Folgejahren soll sich der Umsatz auf 128,0 Mio. DM in 2001 bzw. 204,0 Mio. DM in 2002 erhöhen und sich das operative Ergebnis (EBIT) vor Abschreibungen aus Unternehmenskäufen auf 8,9 Mio. DM in 2001 bzw. 20,0 Mio. DM in 2002 steigern.

Weitere Informationen werden auf der Bilanzpressekonferenz am 29.03.2000 im IHK-Gebäude Frankfurt (Börsenplatz 4) ab 10 Uhr oder über den Geschäftsbericht, der am 31.03.2000 veröffentlicht wird, bekanntgegeben.

Über Prodacta Prodacta implementiert eCustomer Care Lösungen. Basierend auf Eigenentwicklungen und Standardprodukten ausgesuchter Hersteller setzen die Lösungen da an, wo eCommerce seine Grenzen findet - der langfristigen Kundenbindung. Insbesondere die Lösungen im Umfeld Business to Business bilden die Grundlage für die durchgehende Betreuung der Geschäftspartner über den gesamten Sales Cycle und damit für anhaltende Geschäftsbeziehungen.

Communication Center erlauben in ihrer Funktion multimedialer Call Center die PC-gestützte Kommunikation zum Kunden über eMail, Papier, Fax, Sprache, aber auch über Webseiten mit Dialogmöglichkeiten. Integrierte Information Center kombinieren dabei die Vorteile zentraler Informationsverfügbarkeit von Customer Relationship- und Dokumenten Management Systemen. Das Java-Entwicklungszentrum der Prodacta in Riga realisiert den Transfer aller Services ins Internet - aus Communication- und Information Center wird das Web Center.

Für Investor Relations Informationen kontaktieren Sie bitte:
Prodacta AG, Julia von Wietersheim, Pforzheimer Str. 132, 76275 Ettlingen, Telefon 07243/382-330, Fax 07243/382-100, email:
julia.vonwietersheim@prodacta.de

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI