Freie Energiemärkte in Sicht

Wirtschaftskammer fordert schnellere Marktöffnung bei Strom

Wien (PWK) - Heute wurden nach dem Ministerrat vom Bundeskanzler
die genauen Termine für die vollständige Öffnung des Strom- und Gasmarktes bekannt gegeben. Der Strommarkt soll per 1.10.2001 und der Gasmarkt per 1.10.2002 voll geöffnet werden.

"Im Strommarkt sollte es eigentlich schneller gehen", merkte dazu Werner Teufelsbauer, Leiter der Wirtschaftspolitischen Abteilung der Wirtschaftskammer an. Viele Unternehmen erfüllten bereits jetzt alle technischen Voraussetzungen, um sofort am freien Markt teilnehmen zu können. Das einzige Hindernis bestehe in deren fehlenden Berechtigung durch das Gesetz auf Bundes- und Landesebene.

"Das Gesetz muss so schnell wie möglich die Marktöffnung für diese Unternehmen schaffen - das kann aber nicht eineinhalb Jahre dauern", setzte Teufelsbauer fort.
Hinsichtlich des Gasmarktes hat die Wirtschaftskammer immer eine volle Marktöffnung unterstützt. Wesentlicher Grund dafür war neben den erhofften Preissenkungen für die Unternehmen vor allem, dass dadurch Wettbewerbsverzerrungen zwischen unterschiedlichen Gasverbrauchern (z.B. zwischen den Stromproduzenten oder zwischen großen und kleinen Produzenten innerhalb einer Branche, die Gas verwenden) vermieden werden. Allerdings hat die Wirtschaftskammer auch darauf hingewiesen, dass für das Problem der sogenannten take-or-pay Verträge - Verträge bei denen jedenfalls die vereinbarte Menge unabhängig von der tatsächlichen Abnahme zu bezahlen ist -eine adäquate Lösung gefunden werden muss. "Ohne die genauen Details der Pläne des Wirtschaftsministers zu kennen, ist es sicherlich noch zu früh, zum angekündigten Zeitpunkt der Marktöffnung Stellung zu nehmen. Wir hoffen aber natürlich, dass alle Fallstricke der Marktöffnung beseitigt werden konnten", schloss Teufelsbauer. (RH)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftspolitische Abteilung
Mag. Johannes Mayer
Tel.: (01) 50105-4295

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK