Mikl-Leitner: VP ist Anwalt der Hilfs- und Rettungsorganisationen

Gespräche zur Sicherstellung der Zivildiener-Zuteilung laufen

St. Pölten (NÖI) - "Die VP Niederösterreich ist der erste Anwalt, wenn es um die Unterstützung der Hilfs- und Rettungsorganisationen und wenn es um die Sicherheit der Bevölkerung in unserem Bundesland geht", stellte heute VP-Landesgeschäftsführerin NR Mag. Johanna Mikl-Leitner zu Aussagen von SP-Sacher im Mittagsjournal von Radio Niederösterreich klar. Einsparungen kann es nur dort geben, wo die Sicherheit der Menschen nicht gefährdet wird. Die Gespräche zur Sicherstellung der Zuteilung von Zivildienern mit dem Innenministerium sind voll im Gange. Ein Antrag der SP-NÖ zu dieser Sachfrage ist daher mehr als entbehrlich, so die VP-Managerin. Die VP ist der Garant für alle Hilfs- und Rettungsorganisationen und wird das auch in Zukunft sein. ****

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV