mobilkom austria: Handy-Banking über WAP

Wien (OTS) - Der erste österreichische WAP-Anbieter erweitert
sein Banking-Angebot für A1 und B-Free Kunden und ermöglicht einen einfachen und sicheren Zugriff aufs Konto nun auch über WAP. Damit erhalten WAP-User neben den bereits bestehenden SMS-Services eine weitere Möglichkeit, per Handy den finanziellen Überblick zu bewahren.****

Der nächste Schritt beim Handy-Banking wurde von mobilkom austria in Zusammenarbeit mit der Bank Austria vollzogen: Über das neu designte WAP-Portal können jetzt alle Kunden von A1 bzw. B-Free und Bank Austria einfach, bequem und sicher auf ihr Girokonto sowie auf ihr Sparkonto, die PlusCard, zugreifen. Zusätzlich zur weiterhin bestehenden Möglichkeit der Kontostandsabfrage mittels SMS können 'Handy-Banker' ihren aktuellen Finanzstatus inklusive der letzten fünf Kontobewegungen nun auch per Knopfdruck am Display ablesen. Darüberhinaus ist die mobile Abfrage von Visa-Kreditkartenabrechnungen und Wertpapier-Depots möglich.

'Mobiles e-banking ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Durch die Kooperation mit der Bank Austria können wir unseren Kunden individuelle Services bieten und Erleichterungen im Privat- und Geschäftsleben garantieren' so Prokurist Peter Brejzek, Leiter Marketing/Vertrieb der mobilkom austria AG.

Eine Ausweitung des Angebotes beim Banking über das WAP-Handy ist bereits geplant: Demnächst werden sich Kunden anderer Bankinstitute von unterwegs via A1 und B-Free WAP-Handy über ihre Finanzlage informieren können.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara Schmiedehausen,
Pressesprecherin, Tel: (1) 33161-2770

mobilkom austria AG

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS