Aussichten für die globale Semiconductor Equipment Industrie sollen auf der SEMInvest Europa 2000 in München beleuchtet werden

Mountain View/Kalifornien (ots-PRNewswire) - Eine Informationsveranstaltung über den Markt der Semiconductorbranche und ein Technologie-Seminar für institutionelle Investoren wird durch Präsentationen von 15 europäischen und US-amerikanischen Unternehmen auf der SEMInvest Europa 2000 am 4. April im Internationalen Konferenzzentrum, Messe München (ICM) stattfinden.

Die ganztägige Investoren-Konferenz wird von Semiconductor Equipment and Materials International (SEMI) durchgeführt und von führenden Investment Banken, wie Bear Stearns, Deutsche Bank und Nomura Securities, gesponsort. SEMInvest Europa findet in Verbindung mit der SEMICON Europa (4.-6. April) statt, der größten Ausstellung und technischen Konferenz in Europa, die sich spezifisch mit der Semiconductor Equipment- und -Materialbranche befasst.

Bereichsanalysten der Deutschen Bank werden auf der SEMInvest University 2000 - einem Technologie- und Marktseminar, das von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr stattfindet - einen kurzen Überblick über den Prozess der Chipherstellung geben.

Malcolm Penn, CEO der britischen Semiconductor-Marktforschungsfirma Future Horizons, wird beim Lunch eine Grundsatzrede halten, und die Konferenz wird mit einer von Robert Maire, Semiconductor Equipment Analyst von Bear Stearns, moderierten Diskussionsrunde mit Führungskräften aus Semiconductor Equipment Unternehmen ihren Abschluss finden.

Zu den auf der SEMInvest Europa 2000 vertretenen Unternehmen gehören: AIXTRON AG (Frankfurt Neuer Markt: 506620), ASM International N.V. (Nasdaq: ASMI; Amsterdamer Börsen: ASMIF), ASM Lithography N.V. (Nasdaq: ASML; Amsterdam: ASMLF); Asyst Technologies, Inc. (Nasdaq: ASYT); BE Semiconductor Industries N.V. (Nasdaq: BESI; Amsterdam: BESIF; Frankfurter Wertpapierbörse: BSI); Brooks Automation, Inc. (Nasdaq: BRKS); CS2 (Easdaq. CSCS); ESEC Holding S.A. (Schweizer Börse SWX. ESE); ICOS Vision Systems N.V. (Nasdaq: IVIS; Easdaq: IVIS), Jenoptik AG (Frankfurter Wertpapierbörse, Main Board: JEN); SEZ Group (Schweizer Börse: SWX); SOITEC SA (Nouveau Marché 7206), Suss Micro Tec AG (Frankfurt Neuer Markt: SMH); TePla AG (Frankfurt Neuer Markt: 746100); Veeco Instruments, Inc. (Nasdaq: VECO).

Weitere Informationen erhalten Sie über Margaret Kindling SEMI, Tel. (USA) 202-289-0440 oder per E-Mail: mkindling@semi.org.

SEMI - ein internationaler Handelsverband - hat seinen Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien und versorgt mehr als 2.3000 Unternehmen in den $ 65-Milliarden-Märkten für Semiconductor und Flat Panel Display Equipment und Material. SEMI unterhält Geschäftsstellen in Austin, Beijing, Boston, Brüssel, Hsinchu, Moskau, Seoul, Singapur, Tokio und Washington, D.C. Weitere Informationen über SEMI stehen im Internet auf www.semi.org zur Verfügung.

ots Originaltext: Semiconductor Equipment and Materials International Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Margaret Kindling, Tel. (USA) 202-289-0440, oder
mkindling@semi.org oder
Jonathan Davis, Tel. (USA) 605-940-6937, oder
jdavis@semi.org, beide von SEMI
Website: http://www.semi.org

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/11