Weinviertel-Impressionen in der NÖ Wirtschaftskammer-Galerie

Traude Kling-Ausstellung ab 30. März

St.Pölten (NLK) - Die nächste Ausstellung in der Galerie der Wirtschaftskammer Niederösterreich widmet sich dem Weinviertel: Vom 30. März bis 19. April präsentiert die in Obersulz geborene Malerin Traude Kling in der Wiener Herrengasse "Impressionen aus dem Weinviertel".

Kling, aufgewachsen auf einem Bauernhof, setzt sich seit 1988 intensiv mit der Malerei auseinander. Handwerkliches Können holte sie sich u.a. an der Wiener Kunstschule, der Akademie Reichenhall und der Sommerakademie auf Zakynthos. Dabei führte sie der Weg von der Aquarellmalerei zum Acryl und zur Ölfarbe, bei zahlreichen Ausstellungen in Wien und Niederösterreich haben ihre Bilder bereits großen Anklang gefunden.

Ihre Motive bezieht Traude Kling nicht nur aus dem Weinviertel, sondern auch von zahlreichen Kunstreisen in die Toskana, nach Chicago, Bali etc., wo sie ihre Eindrücke vor Ort festhält. Die Lieblingsmotive der Weinviertlerin sind aber die Kellergassen, Weinberge und kleinen Dörfer ihrer Heimat, die auch im Mittelpunkt dieser Ausstellung stehen. Neben Aquarellen präsentieren sich hier dem Betrachter auch Acryl- und Ölbilder, die zwar deutlich das Motiv zu erkennen geben, gleichzeitig aber Raum zum Träumen und Staunen lassen und die Leichtigkeit des Seins vermitteln.

Die Ausstellung "Impressionen aus dem Weinviertel" von Traude Kling wird am Donnerstag, 30. März, um 16.30 Uhr in der Galerie der Wirtschaftskammer Niederösterreich, 1014 Wien, Herrengasse 10, von WIFI-Kurator Dr. Anton Öckher eröffnet. Einführende Worte spricht Ernst Wolfram Marboe.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK