Am Donnerstag letzter Tag für Antrag auf Wahlkarte

Für bettlägrige WählerInnen kommt die "fliegende" Kommission

St.Pölten (NLK) - Am Tag der Gemeinderatswahl in Niederösterreich, 2. April, sind auch "fliegende" Wahlkommissionen im Einsatz, um auch jenen Stimmberechtigten, die bettlägrig sind und damit nicht im Wahllokal, wo sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind, erscheinen können, die Stimmabgabe zu ermöglichen. Die Stimmabgabe erfolgt mittels Wahlkarte, um die angesucht werden muss. Der späteste Termin für den Antrag auf Ausstellung einer so genannten "normalen" Wahlkarte ist Donnerstag, 30. März.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK