Sternsingeraktion 2000: Bilanz mit Spitzenergebnis - GRAFIK - BILD (web)

Wien (OTS) - 80.000 Sternsinger haben zum Jahrtausendwechsel in
ganz Österreich die Weihnachtsbotschaft verkündet und um ein Zeichen der Nächstenliebe gebeten. Die Resonanz der Bevölkerung war enorm:
142,2 Millionen Schilling (10,3 Millionen Euro), um 5,4 Millionen Schilling (rund 400.000 Euro) mehr als im Vorjahr, wurden ersungen. Diese Steigerung von 4 % stärkt weiter die Möglichkeiten des christlich-solidarischen Engagements. Die Dreikönigsaktion, das Hilfswerk der Katholischen Jungschar, setzt die Spenden für notleidende Menschen in der "Dritten Welt" ein.

Die Spenden der österreichischen Bevölkerung sorgen für dringend notwendige Hilfe: Indische Straßenkinder werden betreut und ausgebildet. Die Turkana-Nomaden in Kenia gelangen zu sauberem Wasser und medizinischer Versorgung. Die Kleinbauern in Kolumbien sichern ihre legitimen Rechte und die landwirtschaftliche Selbstversorgung. Jährlich werden von der Dreikönigsaktion über 600 Hilfsprojekte unterstützt und damit eine Million Menschen erreicht.

Die Sternsinger leisten auch einen wichtigen Beitrag für das internationale Ansehen Österreichs. Die größte österreichische "Dritte Welt"-Aktion zeigt, dass 80.000 Kinder ihre Verantwortung für unsere Mitmenschen ernstnehmen und in ihrem Engagement dem Auftrag der Nächstenliebe folgen. Kardinal Dr. König meint dazu: "Voll Idealismus leisten die Sternsinger einen Beitrag für die Verständigung unter den Völkern und für Frieden in der Welt." Und Dr. Hugo Portisch bestätigt: "Die Sternsinger sind unsere Botschafter der Humanität."

Das Engagement der Sternsinger stößt von Jahr zu Jahr auf steigendes Medieninteresse. 1000x (!) wurde in österreichischen Medien heuer über Caspar, Melchior und Balthasar berichtet. "Diese hervorragende Medienpräsenz ist ein Anzeichen für die breite Unterstützung der Sternsinger in der Gesamtbevölkerung", meint Ing. Heinz Hödl, Geschäftsführer der Dreikönigsaktion. "Ich bin stolz, dass die Sternsinger der Katholischen Jungschar das Bild einer lebendigen Kirche mitprägen, die auf die Menschen zugeht." Den medialen Erfolg sieht er vor allem in den "Good News", welche die Sternsinger im Gepäck haben, begründet: "Die Kinder bringen die frohe Botschaft von der Geburt Christi direkt zu den Menschen und führen uns gleichzeitig mit ihrem Engagement vor Augen, dass Solidarität mit Menschen in der "Dritten Welt" möglich ist," so Ing. Hödl weiter.

Die Spenden der österreichischen Bevölkerung befinden sich in guten Händen: Die Dreikönigsaktion prüft jedes Projekt nach strengen Richtlinien und arbeitet vor Ort mit zuverlässigen Partnern zusammen. Die positiven Veränderungen erreichen so direkt die Ärmsten und sind langfristig wirksam.

Sternsingeraktion 2000: Spitzenergebnis im Detail in ÖS

Diözese Spenden 2000 Spenden 1999 Steigerung Steigerung Anteil absolut in % in % Wien
21.730.925,23 20.636.682,97 1.094.242,26 5,30 15,28 St.Pölten
13.228.351,46 12.888.187,08 340.164,38 2,64 9,30 Linz
28.272.788,90 27.104.560,36 1.168.228,54 4,31 19,88 Salzburg
15.184.019,93 14.705.058,47 478.961,46 3,26 10,68 Innsbruck
13.106.140,34 12.741.813,70 364.326,64 2,86 9,21 Feldkirch
6.966.992,18 6.794.521,48 172.470,70 2,54 4,90 Klagenfurt
12.335.822,99 11.201.147,60 1.134.675,39 10,13 8,67 Graz
25.719.924,47 25.132.272,10 587.652,37 2,34 18,08 Eisenstadt
5.689.742,10 5.576.330,00 113.412,10 2,03 4,00 Gesamt Österreich
142.234.707,60 136.780.573,76 5.454.133,84 3,99 100,00

80.000 Sternsinger haben zum Jahrtausendwechsel in ganz Österreich die Weihnachtsbotschaft verkündet und um ein Zeichen der Nächstenliebe gebeten. Die Resonanz der Bevölkerung war enorm: 142,2 Millionen Schilling (10,3 Millionen Euro), um 5,4 Millionen Schilling (rund 400.000 Euro) mehr als im Vorjahr, wurden ersungen. Diese Steigerung von 4 % stärkt weiter die Möglichkeiten des christlich-solidarischen Engagements. Die Dreikönigsaktion, das Hilfswerk der Katholischen Jungschar, setzt die Spenden für notleidende Menschen in der "Dritten Welt" ein.

Hinweis: Den Pressetext finden Sie unter APA/OTS (oder:
www.ots.apa.at) oder auf der Homepage der Dreikönigsaktion:
www.dka.at, die Grafik zu den Ergebnissen 1997-2000 unter APA:OGS/Grafik (oder bei der Dreikönigsaktion anfordern - 01/481 09 91 oder bauer@dka.at).

(Siehe auch APA/AOM - Original Graphik Service) Graphik auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.apa.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dreikönigsaktion
Georg Bauer
A-1160 Wien, Wilhelminenstraße 91/II f
Tel: (01) 481 09 91
Fax: (01) 481 54 88
E-Mail: bauer@dka.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS