ots Ad hoc-Service: Sixt AG <DE0007231326> Der Sixt - Konzern " Ergebnisse des Geschäftsjahres 1999 / Zweistelliges Umsatzwachstum

Pullach (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Der Umsatz der Sixt Gesellschaften, resultierend aus den Geschäftsbereichen Autovermietung International, Fahrzeugverkauf und Leasing, lag mit DM 4.823 Mio. um 18,3 % über dem vergleichbaren Konzernumsatz des Vorjahres. Der Vorjahresumsatz wurde dabei um den Anteil der MOHAG-Gruppe, die nach Reduzierung der Beteiligung nicht mehr zum Konsolidierungskreis gehört, bereinigt.

Ergebnis im prognostizierten Rahmen

Wie in vorausgehenden Veröffentlichungen vom Vorstand erwartet, konnte das Rekordergebnis des Vorjahres nicht wieder erreicht werden. Das Ergebnis des Jahres 1999 wurde durch deutlich gestiegene Fuhrparkkosten, mit denen der gesamte Autovermietmarkt konfrontiert war, sowie einer geringeren Auslastungsquote beeinflusst. Zudem wurde das Ergebnis durch Anlaufaufwendungen der europäischen Expansion belastet. So weist die englische Vermietgesellschaft ein negatives Vorsteuer-Ergebnis von DM 10,3 Mio aus, die restlichen Auslandsgesell schaften erwirtschafteten im abgelaufenen Geschäftsjahr geringe positive Ergebnisse. Die Sixt- Gruppe erzielte einschließlich der Auslandstochtergesellschaften mit DM 71,3 Mio Ergebnis vor Steuern dennoch ein Resultat, das mit zu den besten der Unternehmensgeschichte zählt.

Der Sixt Konzern im Überblick

Konzernumsatz nach 1999 in 1998 in Veränderung Geschäftsbereichen Mio DM Mio DM zum Vorjahr

Geschäftsbereich 4.439.2 3.808,2 +16,6% Autovermietung

  • davon Vermietung 1.456,4 1.343,3 + 8,4%
  • davon Verkauf 2.982,8 2.464,9 +21,0%

Geschäftsbereich Leasing 383,3 267,4 +43,3%
- davon Leasing 264,9 187,6 +41,2%
- davon Verkauf 118,4 79,8 +48,4%

Umsatz aktueller 4.822,5 4.075,6 +18,3% Konzernkreis

Geschäftsbereich -- 509,4 -- Autohausbetrieb 1)

Ergebnis der gewöhnlichen 71,3 117,3 ./.39,3% Geschäftstätigkeit in Mio. DM

Jahresüberschuss in Mio. DM 34,2 60,0 ./.42,9%

DVFA Ergebnis pro Aktie in DM 1,80 3,10

1) Die MOHAG-Gruppe ist nach einem Anteilsverkauf nicht mehr dem Sixt-Konzern zuzurechnen

Entwicklung einzelner Geschäftsbereiche

Der Geschäftsbereich Autovermietung International erzielte im Konzern einen Umsatz in Höhe von DM 1.456,4 Mio (+ 8,4 % gegenüber dem Vorjahr). Die Marktanteile in den europäischen Kernmärkten wurden weiter gesteigert. Im wichtigsten europäischen Vermietmarkt Deutschland ist Sixt weiterhin unangefochten Marktführer. Auch an Auslandsstandorten konnten inzwischen hohe Marktanteile hinzugewonnen werden. Hauptkundensegment sind weiterhin Geschäftsreisende, mit denen 2/3 des Vermietgeschäftes abgewickelt werden.

In Europa wuchs die Anzahl der Sixt-eigenen Standorte zum Ende des Berichtsjahres auf 544 Stationen an. Einschließlich des deutlich expandierten Lizenznehmer-Netzes konnten Sixt-Kunden an über 1.100 Stationen Mietwagen ordern. Das Angebot weitet sich im laufenden Jahr 2000 durch Übernahme der Kenning-Group nochmals um ca. 270 Stationen aus.

Der Umsatz des Geschäftsbereiches Gebrauchtfahrzeug-Verkauf aus Autovermietung und Leasing wuchs um 21,8 % auf nunmehr DM 3.101,2 Mio. In Deutschland ist Sixt Autoland damit weiterhin größter Gebrauchtwagen- Händler. Im Geschäftsjahr wurden verstärkt Rückkaufvereinbarungen mit Herstellern und Händlern in Anspruch genommen. Insgesamt sind ca. 95 % der Vermietflotte durch derartige Abkommen gesichert.

Äußerst erfreulich verlief die Expansion des Geschäftsbereiches Leasing. Innovative Fuhrparkmanagement- und Fullservice-Konzepte sowie die Integration in das von Sixt exclusiv offerierte Mobilitätsangebot waren Basis des Wachstums. Der Umsatz aus Leasing-und Fullservice- Raten wurde erneut um 41,2 % auf das Rekordniveau von DM 265 Mio gesteigert.

e-Sixt - Synonym für innovative Mobility-Lösungen im Netz

Deutschlands virtuelles Autohaus heißt e-Sixt AG. Sixt etabliert damit die erste umfassende e-commerce-Plattform, die sich mit Lösungen rund um das Thema Mobilität beschäftigt. Künftig wird es für Sixt-Kunden möglich sein, in einem virtuellen Autohaus aus einem riesigen Angebot Autos zu kaufen, online maßgeschneiderte Leasingangebote und individuelle fleet control Konzepte abzufragen oder sich die günstigsten Angebote aus über 1,5 Millionen Flugverbindungen auszusuchen. Selbstverständlich werden auch gewohnte Standards wie Mietwagenreservierungen, auch mit WAP-Service über das Handy oder Informationen über Sixt, z. B. das Stationsnetz, angeboten.

Das derzeit verfügbare Leistungsangebot wird ständig komplettiert. So wird es künftig z. B. möglich sein, Ersatzteile über das Internet zu ordern oder sich über Testberichte von Neuerscheinungen im Kfz-Sektor zu informieren.

E-Sixt bietet nicht nur für Internet-Profis eine kostengünstige Alternative für einen Internetzugang mit Leistungsmerkmalen wie Verfügbarkeit mehrerer e-mail-Adressen.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2000

Mit der im ersten Quartal erfolgten Übernahme der United Kenning Rental Group zählt Sixt zu den führenden Autovermietern in England. Sixt erwartet durch diese Transaktion erhebliche Synergien, insbesondere durch Bündelung des Fahrzeugeinkaufes, der idealen Ergänzung der Kunden- bzw. Marktsegmente, der Anbindung von United Kenning an das internationale Reservierungs- und Vermietsystem und der Zusammenfassung von Verwaltungsstrukturen. Dies wird sich nach der Erwartung des Vorstandes in einem positiven Ergebnis der Sixt-Aktivitäten in England auswirken.

Darüber hinaus wurden diverse Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung auch in den übrigen Vermietgesellschaften eingeleitet. Neben der inzwischen im Gesamtvermietmarkt festzustellenden Anhebung des Preisniveaus erwartet Sixt aus der Straffung der Vertriebsstrukturen und der Verbesserung der Steuerungssysteme zur Optimierung der Mietpreise und Flottenlogistik deutlich positive Auswirkungen auf die Ertragsentwicklung. Das System bewirkt die Erhöhung des Auslastungsgrades, eine der wesentlichen Determinanten für das Ergebnis im Vermietbereich.

Seit Anfang März 2000 ist die Kooperation mit Dollar Rent A Car, die den Kunden den amerikanischen Markt erschließt, voll angelaufen. Der Vorstand erwartet für das laufende Geschäftsjahr, sofern keine unvorhergesehenen Ereignisse eintreten, einen um 15 % höheren Umsatz und eine dementsprechende Ertragssteigerung, Nicht berücksichtigt ist dabei das Geschäftspotenzial der e-Sixt AG.

Der Vorstand

Sixt Aktiengesellschaft Tel. 0 89 - 7 44 44 - 2 60 Dr.-Carl-von-Linde-Str.2 Fax 0 89 - 7 44 44 - 3 54 82049 Pullach

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/13