Ehrung für Bundesminister a.D. Rudolf Streicher

Wien, (OTS) Landeshauptmann Dr. Michael Häupl überreichte am Montag Bundesminister a.D., Prof. Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Streicher das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien. An der Ehrung nahmen zahlreiche prominente Gäste aus Politik und Wirtschaft, an der Spitze 1. Nationalratspräsident Dr. Heinz Fischer sowie die Bundeskanzler a.D. Dr. Franz Vranitzky und Mag. Viktor Klima, teil.****

Dr. Rudolf Streicher wurde 1939 geboren. Er trat 1953 als Werkzeugmacher-Lehrling in die VOEST-ALPINE AG ein und besuchte
nach Abschluss seiner Lehrzeit die Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt in Waidhofen/Ybbs. 1961 begann er ein Studium an
der Montanuniversität in Leoben und schloss dieses acht Jahre später mit dem Diplomingenieur ab. 1979 promovierte er zum Doktor der Montanistischen Wissenschaften. Ab 1969 arbeitete er bei der ÖIAG. 1974 wurde er in den Vorstand der "Vereinigten Metallwerke Ranshofen-Berndorf AG" berufen und übernahm 1981 die Funktion des Generaldirektors und Vorstandsvorsitzenden in der AMAG. Im Juni
1986 wurde er als Bundesminister für Öffentliche Wirtschaft und Verkehr angelobt. In seine Zuständigkeit fielen neben der Verstaatlichten Industrie auch die Österreichischen Bundesbahnen, die Post, die Zivilluftfahrt sowie die nationale und
internationale Verkehrspolitik. 1992 trat Streicher als Minister zurück und kandidierte für das Amt des Bundespräsidenten. Anschließend übte er bis 1998 die Funktion des Generaldirektors und Vorstandsvorsitzenden der Steyr-Daimler-Puch-AG aus und ist heute als Unternehmensberater tätig. Neben seiner Manager- und Politikertätigkeit widmete er sich immer wieder der Kultur als Dirigent. Seit kurzem ist Streicher der Präsident des Vereines Wiener Symphoniker.

Landeshauptmann Dr. Häupl würdigte neben der erfolgreichen politischen und wirtschaftlichen Arbeit Streichers auch besonders dessen künstlerisches Engagement. (Schluss) du/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Ingrid Duschek
Tel.: 4000/81 857
e-mail: dus@mdp.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK