Edler: FPÖVP-Pensionsgrausamkeiten verunsichern wie nie zuvor

Wien (SPW) Aufgrund zahlreicher Anfragen von durch die geplante FPÖVP-"Pensionsreform" verunsicherten Menschen, betonte SPÖ-Abgeordneter Josef Edler Montag im Rahmen des Servicetelefondienstes der SPÖ Wien, dass die SPÖ-Parlamentsfraktion gemeinsam mit AK und ÖGB eine "breit angelegte Aufklärungsaktion über die geplanten unsozialen blau-schwarzen Pensionsgrausamkeiten" durchführen werde. Man wolle entschieden und geschlossen gegen diese "unsozialen Maßnahmen" auftreten, weil es der Bundesregierung gelinge, die Generationen in der Pensionsfrage "wie nie zuvor zu verunsichern", bekräftigte der Abgeordnete. Besonders unter jenen Menschen, die kurz vor dem Pensionsantritt stehen würden, herrsche "große Unsicherheit und Betroffenheit", unterstrich Edler. ****

Die Sozialdemokraten werden daher alles unternehmen, damit die Arbeitnehmer diese Verschlechterungen nicht einfach hinnehmen müssten, so Edler weiter. Man wolle daher ein "starkes Bewusstsein" in der Bevölkerung schaffen und genau darüber informieren, "was die blau-schwarzen Sozialabbauer da unverschämt und ohne mit der Wimper zu zucken auf die Menschen loslassen wollen", bekräftigte Edler. Durch ein entschlossenes Auftreten aller Betroffenen, zeigte sich Edler zuversichtlich, könnte man gemeinsam "das Schlimmste" vielleicht noch verhindern.

Edler befürchtet durch die geplante Verlängerung des Pensionsantrittsalters eine "Husch-Pfusch-Aktion", die ein starkes Ansteigen der Arbeitslosigkeit bei älteren Arbeitnehmern sowie "drastische und unzumutbare" Abschläge bei den Frühpensionen zur Folge hätte. Auch kranke Arbeitnehmer würden durch das Anheben des Zugangs zur Frühpension aufgrund verminderter Erwerbsfähigkeit "in die Arbeitslosigkeit verdrängt oder mit empfindlichen Abschlägen bestraft werden", zeigte sich Edler empört. (Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: (01) 53 427-224SPÖ Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW