Wieden: Befragungsaktion "Viktualienmarkt Südtiroler Platz"

Wien, (OTS) "Jetzt können die Bewohner der Oberen Wieden über die Errichtung eines kleinen Obst- und Gemüsemarktes auf dem Südtiroler Platz entscheiden", erklärte Bezirksvorsteherin Susanne Emmerling (ÖVP) gegenüber der Rathaus-Korrespondenz.
Mit einer bis 28. April laufenden Befragungsaktion sollen die Bürgermeinungen über einen künftigen Viktualienmarkt am Südtiroler Platz in Erfahrung gebracht werden. Bei einem positiven Ausgang
der Abstimmung will die Bezirksvorsteherin wegen der Umsetzung des Marktprojektes an die Stadtverwaltung herantreten.****

BV 4 startet Bürgerbefragung im Umkreis des Südtiroler Platzes

In den nächsten Tagen werden etwa 11.000 Haushalte in der Umgebung des Südtiroler Platzes auf dem Postweg einen Informationsfolder über das Marktprojekt erhalten, der einen Befragungsabschnitt enthält. Zur Teilnahme an der Abstimmung sind alle BezirksbürgerInnen berechtigt, die ihren Wohnsitz auf der Oberen Wieden haben und im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Die ausgefüllten Abschnitte sollen bis 28. April per Post an die Bezirksvorstehung Wieden, 1040, Favoritenstraße 18, retourniert werden. Möglich ist auch eine persönliche Abgabe des Stimmzettels in der Bezirksvorstehung, außerhalb der Dienststunden steht der Hausbriefkasten des Amtshauses zur Verfügung. Ebenso können die Befragten via e-mail (post@b04.magwien.gv.at) über den Markt befinden.

Bezirksvorsteherin Emmerling spricht sich für eine Attraktivierung des Südtiroler Platzes aus und befürwortet das zur Diskussion stehende Marktprojekt. Die Anlieferungen für den neuen Markt würden über die Hauptfahrbahn der Favoritenstraße erfolgen, um Lärmbelästigungen der Anrainer zu vermeiden. In einer vom Bezirk beauftragten wissenschaftlichen Studie sei die Errichtung eines künftigen "Südtiroler-Marktes" günstig beurteilt worden. Die Standpunkte der Fraktionen in der Bezirksvertretung zu einem Viktualienmarkt am Südtiroler Platz wären unterschiedlich, das Bezirksparlament habe aber die nunmehrige Befragungsaktion beschlossen. Auch die Meinung der im Umfeld des Südtiroler Platzes ansässigen Geschäftsleute werde erhoben, berichtete die Bezirksvorsteherin. (Schluss) enz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK