Pröll eröffnete Mehrzweckhalle in Blindenmarkt

Unterkunft für Kulturvereine und Feuerwehr

St. Pölten (NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete heute in Blindenmarkt, Bezirk Melk, die neue Mehrzweckhalle, die vor allem für die örtlichen Kultur- und Jugendvereine sowie für die Feuerwehr eingerichtet wurde. Dafür wurde in den letzten zwei Jahren um 20 Millionen Schilling ein Zubau beim Feuerwehrhaus errichtet. Das Land stellte 3,2 Millionen Schilling zur Verfügung.

Landeshauptmann Pröll meinte, die Halle sei jetzt das neue "Herz der Gemeinde". Das Haus sei auf Grund der guten Zusammenarbeit zwischen Bevölkerung, Gemeinde und Land zu Stande gekommen. Pröll hob das Engagement der Freiwilligen Feuerwehr und anderer Freiwilligen-Organisationen hervor, die einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenleben leisten würden. Die Kultur trage dazu bei, den Fortschritt zu pflegen. Das Land bemühe sich, die Kultur der Bevölkerung schmackhaft zu machen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK