FORMAT-Umfrage: 64 Prozent befürworten Nationalen Schulterschluß

58 Prozent befürchten wirtschaftlichen Schaden durch Sanktionen

Wien (OTS) - Zwei Drittel der Österreicher würden einen 'nationalen Schulterschluß' zwischen Regierung und Opposition gegen die Sanktionen der EU befürworten. Das ergab eine Umfrage des Instituts OGM, die das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe veröffentlicht. Demnach halten es 64 Prozent der Befragten für falsch, daß SPÖ und Grüne es abgelehnt haben, gemeinsam mit der Regierung die Sanktionen der EU als ungerechtfertigt zurückzuweisen. Gleichzeitig herrscht große Sorge vor negativen Konsequenzen durch die EU-Maßnahmen. 58 prozent der Befragten geben an, daß sie 'einen wirtschaftlichen Schaden für Österreich befürchten', sollten die Sanktionen der EU noch länger anhalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 01/217 55 / 6710

FORMAT, Chefredaktion

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS