"profil": US-Job für Ex-Banker Cordt

Ex-Länderbankvorstand Herbert Cordt wird Aufsichtsrat des Elektronikerzeugers Stocker & Yale

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner
Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, hat der Wiener Unternehmensberater Herbert Cordt in den USA ein
prestigeträchtiges Mandat übernommen. Der frühere Vize-Gouverneur der Postsparkasse und Vorstand der
Länderbank wurde in den Aufsichtsrat des
Elektronikerzeugers Stocker & Yale Inc. in Salem im US-
New Hampshire berufen.

Das an der amerikanischen NASDAQ notierte Unternehmen Ð Börsenkapitalisierung umgerechnet 2,6 Milliarden Schilling
Ð ist auf die Herstellung von Glasfaser-Komponenten
spezialisiert. "Die Glasfaser-Technologie ist das wichtigste Verbindungsglied der Internet-Generation", argumentiert
Cordt gegenüber "profil". Nach Angaben von Vorstandschef
Mark W. Blodgett soll der 53jährige Wiener vor allem die
Interessen der europäischen Stocker & Yale-Aktionäre
wahrnehmen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, 01/53470 DW: 371, 372

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS