Delegation der Demokratischen Offensive erhält hochrangige Anerkennung in Lissabon

Kanzler Schröder und britischer Außenminister Cook begrüßen VertreterInnen der Demokratischen Offensive vor der Presse

Wien (OTS) - Wenige Stunden nach dem Beginn des EU-Sondergipfels
in Lissabon erhalten die Vertreter der Demokratischen Offensive jene Anerkennung europäischer Spitzenpolitiker, die der österreichischen Bundesregierung bis dato verwehrt bleibt. Im Anschluß an die gestrige Pressekonferenz der Demokratischen Offensive im Hotel Ritz, würdigte der deutsche Kanzler Schröder die zivilgesellschaftliche Offensive gegen die Regierungsbeteiligung der FPÖ mit einem Händeschütteln. Auch der britische Außenminister solidarisierte sich mit der Delegation.

Morgen wird sich die Delegation zu einem offiziellen Empfang beim Bürgermeister von Lissabon einfinden. Ebenso haben Mitglieder der portugiesischen Regierung zugesagt, die Demokratische Offensive zu empfangen. Dabei wird die Delegation betonen, dass sie die kritische Haltung der EU 14 gegenüber der österreichischen Regierung für angemessen und maßvoll hält. Gleichzeitig wird man appellieren, dass SchülerInnen, KünstlerInnen, Unternehmen, die österreichische Zivilgesellschaft als ganze nicht davon betroffen sein dürfen. In diesem Sinne betonte auch der portugiesische Premierminister Guterresz ausdrücklich, dass sich der Boykott gegen die amtierende Regierung, keinesfalls jedoch gegen die österreichische Bevölkerung richtet. Ex-Frauenministerin Johanna Dohnal wird weiters mit der Präsidentin der Gleichberechtigungskommission von Portugal Ana Maria Braga Da Cruz zusammentreffen.

Wie aus zuverlässigen diplomatischen Quellen zu vernehmen ist, werden weitere Treffen zwischen Mitgliedern der Demokratischen Offensive und Regierungsvertretern der EU-Mitgliedsstaaten stattfinden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

SOS-Mitmensch
http://www.neuwahlen.at
http://www.sos-mitmensch.at
Tel.: ++0043 1 524 9900
Fax: ++0043 1 524 9900 9

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS