Rauch-Kallat: Auch Kostelka hat nichts Neues zu bieten

Wien (OTS) - "Peter Kostelka nutzt offenbar die Abwesenheit seines Chefs, um auch wieder einmal vor die Öffentlichkeit zu treten. Leider fällt ihm aber nichts Neues ein", erklärte heute, Donnerstag, ÖVP-Generalsekretärin Maria Rauch-Kallat in Reaktion auf die Pressekonferenz des geschäftsführenden SP-Klubobmanns Peter Kostelka. "Gebetsmühlenartig wiederholt Kostelka jene Unwahrheiten, die in den Tagen zuvor seine Parteikollegen propagierten. Es ist eine Unwahrheit, dass das Budget die sozial Schwachen benachteiligt, so wie es eine Unwahrheit ist, dass die Regierung das Parlament nicht informiert. Beides wird auch durch ständige Wiederholungen nicht wahr", so Rauch-Kallat.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Pressedienst,
Tel.: (01)401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP/OTS