Wirtschaft/Betriebsbesuch/Rein

Lustenau (VLK) - LR Rein zu Besuch bei Heizbösch BILD

=

Bei einem Betriebsbesuch bei der Firma
Heizbösch informierte sich Wirtschaftslandesrat Manfred Rein kürzlich über die Geschäftstätigkeit dieses renommierten Lustenauer Unternehmens. Heizbösch gehört in den Bereichen Heizungstechnik, Reinigungstechnik und Klimatechnik zu den Marktführern in Österreich. ****

Heizbösch beschäftigt 545 Mitarbeiter, davon 200 in
Vorarlberg. Mehr als 90 Prozent seines Jahresumsatzes von
knapp einer Milliarde Schilling (72,5 Millionen Euro) erzielt
das Unternehmen im Inland. Neben dem Stammsitz in Lustenau unterhält Heizbösch Landeszentralen in anderen
österreichischen Ländern und ist auch in Tschechien,
Slowenien, der Schweiz sowie durch Repräsentanzen in
Deutschland und Polen vertreten.

Landesrat Rein sieht die Stärken des Unternehmens in der
hohen Produktqualität und im ausgezeichnetem Kundendienst. Besonders gefiel ihm auch, dass Umweltschutzaspekte wie Luft-
und Wasserreinhaltung die technischen Lösungen bei Heizbösch maßgeblich mitprägen. Das Firmengebäude in Lustenau wurde mit
dem Staatspreis für Industriegebäude ausgezeichnet.
(gw/MoMa,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20137

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL