Nahversorgung/Einkaufszentrum/Rein

Bregenz (VLK) - Auflageverfahren für Einkaufszentren beschlossen
LR Rein: Attraktive Geschäfte im Zentrum ansiedeln =

Die Vorarlberger Landesregierung hat in
ihrer jüngsten Sitzung den Beginn der Auflageverfahren für
zwei Einkaufszentren in Bregenz und Hittisau beschlossen. Die Stärkung der heimischen Nahversorgung sei in beiden Fällen gegeben, so der Raumplanungsreferent der Vorarlberger Landesregierung, Manfred Rein. "Beide Projekte bringen
attraktive Geschäfte in die Stadt- und Ortskerne", freut sich
Rein. ****

Die Bregenzer Geschäftsfläche liegt an der
B190/Reichsstraße im Bereich des Hafens. Im Landesraumplan
soll die Widmung als besondere Fläche für ein Einkaufszentrum
mit Verkaufsflächen für "Waren des täglichen Bedarfes, insbesondere Lebensmittel" im Gesamtausmaß von 1.500 m2 für zulässig erklärt werden.

In Hittisau soll ein bereits bestehendes Einkaufszentrum
im Ortskern erneuert und erweitert werden. Im Landesraumplan
soll die Widmung für ein Einkaufszentrum mit Verkaufsflächen
"für Güter des täglichen Bedarfs, insbesondere Lebensmittel",
im Ausmaß von maximal 550 m2 für zulässig erklärt werden.

"Ein wichtiges Ziel der Vorarlberger Landesregierung ist
es, in Stadt und Land gleiche Lebensbedingungen zu schaffen.
Die Sicherung der Nahversorgung ist ein wesentlicher
Bestandteil dieses Vorhabens. Daher begrüßen wir die
Ansiedlung attraktiver Unternehmen in den Ortszentren", meint Landesrat Rein.

Die Verordnungsentwürfe der Vorarlberger Landesregierung
über die Zulässigkeitserklärung der Flächenwidmungen für die Einkaufszentren in Bregenz und Hittisau liegen in der Zeit
vom Montag, 3. April 2000, bis einschließlich Freitag, 12.
Mai 2000, zur allgemeinen Einsichtnahme in den betroffenen Gemeindeämtern auf.
(gm,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20141

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL