Antrittsbesuch der ungarischen Botschafterin in NÖ

Etelka Barsi-Patakys Schwerpunkt: Beitritt Ungarns zur EU

St.Pölten (NLK) - Sie ist erst seit rund drei Monaten im Amt und stattete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute einen Antrittsbesuch ab: Die neue ungarische Botschafterin in Österreich, Dipl.-Ing. Etelka Barsi-Pataky, studierte Bauingenieurin, will Ungarn so schnell wie möglich in die EU führen. Landeshauptmann Pröll meinte, die Osterweiterung müsse in absehbarer Zeit abgewickelt werden. "Der europäische Gedanke und die Ost-Erweiterung sind immerhin ein großes Friedensprojekt", betonte Pröll.

Etelka Barsi-Pataky ist seit 1990 politisch tätig und löste Dr. Sandor Peisch ab, der in das Außenamt nach Budapest übersiedelt ist.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK