"Oscars" für "Wiener Sicherheitsspürnasen"

Wien, (OTS) Rund 200 Volksschüler nahmen am Dienstag an einer im Stil der Oscarverleihung abgehaltenen Veranstaltung der Initiative "Sicher Gehen über 60" und der Stadt Wien teil. Im Rahmen der Aktion "Sicherheitsspürnasen bei Oma & Co" haben die Volksschüler die Lebens- und Wohnsituation ihrer Großeltern erforscht, um Sicherheitsmängel zu entdecken und kreative Vorschläge zu deren Beseitigung zu erarbeiten. Die sieben besten Projekte wurden am Dienstag mit wertvollen Preisen, vom Sparbuch
bis zum Computerkurs für die ganze Schulklasse, belohnt. Überreicht wurden die Preise von Gesundheitsstadtrat Dr. Sepp Rieder und dem Präsidenten des Wiener Stadtschulrates Dr. Kurt Scholz. Als Moderator für die Veranstaltung konnte Dieter Chemlar gewonnen werden.

In Österreich sterben jährlich immer noch zwischen 750 und 800 Menschen über 60 Jahren bei Stürzen in den eigenen vier Wänden, das sind rund fünfzehn pro Woche. Die Initiative "Sicher gehen über 60" erarbeitet deshalb seit mehr als drei Jahren gemeinsam mit der Stadt Wien Strategien und konkrete Maßnahmen zu Vermeidung von Stürzen im Haushalt. (Schluss) nk/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845
e-mail: norbert.kettner@ggs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK