Solidarität mit Superintendentin Mag. Gertraud Knoll

Wien (OTS) - Als Mitorganisatoren der Großkundgebung 19.2.2000 am Heldenplatz drücken wir unsere Bestürzung über die unfassbare Hetzkampagne gegen Gertraud Knoll aus, die sich seit Jahren sehr engagiert für diskriminierte und benachteiligte Gruppen in der Gesellschaft einsetzt.

Die Kundgebung am 19.2.2000 am Heldenplatz war eine der größten, buntesten, friedlichsten und überparteilichen Manifestationen der Zivilgesellschaft in der 2. Republik, die weltweit positive Anerkennung fand.

Doron Rabinovici, Sibylle Summer, Silvio Lehmann, Peter Kreisky, Frank Haidar für den Republikanischen Club - Neues Österreich

Anbei ein Solidaritätsschreiben für Gertraud Knoll an Bischof Sturm. Seit Sonntag werden hierfür Unterschriften gesammelt. Bisher haben u.a. die Direktorin des Volkstheaters Emmy Werner, die Schriftstellerin Marlene Streeruwitz, Johanna Dohnal, u.a. unterzeichnet.

An
Herrn Bischof Mag. Herwig STURM
Severin Schreibergasse 3
1180 Wien
Wien, 19.3.2000

Sehr geehrter Herr Bischof Sturm!

Mit großer Bestürzung entnehmen wir den Medien, dass im Burgenland gegen Superintendentin Frau Mag. Gertraud Knoll - angeführt von FPÖ Funktionären und FPÖ Politikern - eine Kampagne geführt wird, die uns sehr entsetzt.

Wir haben Frau Mag. Knoll bisher als engagierte und sehr glaubwürdige Vertreterin der evangelischen Kirche wahrgenommen. Ihr Eintreten für Menschenwürde und Menschenrechte, ihre Forderungen nach sozialer Gerechtigkeit und ihre Solidarität mit den Stimmlosen und Ohnmächtigen in dieser Gesellschaft ist uns ein Beispiel für gelebte Nächstenliebe.

Wir wollen nicht glaubehn, dass es im Sinn der evangelische Kirche ist, wenn Frau Mag. Knoll zum Schweigen gebracht und in übelster Form als Feindbild und Sündenbock missbraucht wird.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Republikanischer Club
Sibylle Summer
Tel.: 0664/103 24 38

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS