friendlyway bringt e-Sixt-Angebot an Europa's Flughäfen / Sixt-Tochterunternehmen setzt im Internetvertrieb auf friendlyway's Internetfilialen

München (ots) - Seit der letzten Woche ist die e-Sixt AG im Netz und über friendlyway's Internetfilialen bald an den wichtigsten europäischen Flughäfen- mit einer Fülle von Online-Leasing-Angeboten, dem Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen, einer Komfortlösung für das professionelle Fuhrparkmanagement für Firmenkunden sowie 1,5 Millionen Daten zu Linienflügen weltweit. Die 100prozentige Tochter der Sixt AG in Pullach etabliert damit die erste umfassende e-commerce-Plattform zum Thema Mobilität und bringt diese mit friendlyway an hochfrequentierte attraktive Standorte außerhalb des Internets.

Als erster Anbieter in Deutschland ermöglicht die e-Sixt AG ihren Kunden direkt über das Internet im Flughafen oder an Bahnhöfen, den Wagen ihrer Wahl online zu leasen. Privat- und Geschäftskunden finden im Netz alle Produktdaten und Preise für sämtliche Modellvariationen der 15 gängigsten Autohersteller. Aus mehr als 100 Millionen Datensätzen können sich Kunden per Mausklick ihre inviduelle Ausstattung wählen und online bestellen.

friendlyway bringt Internetangebote an öffentliche hochfrequentierte Standorte wie Flughäfen, Autohäuser, Handelsgeschäfte, Rathäuser und viele mehr. Damit verbindet friendlyway die "reale Welt" mit der "Internetwelt". Friendlyway plant den Gang an die Börse.

Besuchen Sie uns auf der Multimedia Market, vom 09.-12. April 2000 in Halle 5.0, Stand 5.0.280 oder unter http://www.friendlyway.de.

ots Originaltext: friendlyway AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Andreas Stütz,
friendlyway AG, Münchnerstr. 12-16, 85774 Unterföhring
Tel.: ++ 49 (0) 89 95 97 91 55, Fax: ++ 49 (0) 89 95 97 91 40 E-Mail: andreas.stuetz@friendlyway.com
Internet: http://www.friendlyway.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS