Fünfter Wiener Auputztag

Fast 1.000 Wiener Schulkinder säubern den Wiener Teil des Nationalparks Donauauen

Wien, (OTS) Umweltstadtrat Fritz Svihalek hat zum Auftakt des fünften Wiener Auputztages 1.000 Kinder zum Reinigen der Au ermuntert. Bereits zum fünften Mal findet diese Aktion gemeinsam mit der Wiener Forstverwaltung und dem Verein "Grüne Insel" in der Lobau statt. Unter Aufsicht von Pädagogen und Förstern haben die Kids mit Handschuhen und Müllsäcken den Wald der Oberen Lobau durchforstet, um das Gelände vom Müll zu befreien. Hauptbestandteil des Unrates waren, Metall, Holz, Sperrmüll, Glas und auch Hausmüll. Im Laufe des Dienstag nachmittags wird der auf diese Weise gesammelte Müll in Mulden zum Abtransport zwischengelagert und am selben Tag noch von Fahrzeugen der Magistratsabteilung 48 abtransportiert.****

Nach Schätzungen der Magistratsabteilung 49 (Forstverwaltung Wien) sammeln sich pro Jahr zwischen 60 und 100 Tonnen Müll an.
Der größte Anteil des Mülls besteht aus Sperrmüll und Bauschutt. Kühlgeräte und Autobatterien werden ebenso gefunden wie auch Schuhe, Tischtennistische, Nachttöpfe u.s.w. Zirka zwei Tonnen macht die Summe an Sondermüll jährlich aus, der in der Sondermüllverbrennungsanlage Simmering verbrannt werden muss. Für Stadtrat Fritz Svihalek ist dieser Auputztag ein wichtiges
Ereignis für die Wiener Umweltpolitik, denn "die Menschen sollen schon sehr früh damit beginnen, umweltbewusst zu denken und zu handeln und wer schon von klein auf die Umwelt schützt und schont, sichert die Zukunft und das Überleben der Natur". Der Umweltstadtrat versprach, auch im nächsten Jahr einen derartigen pädagogisch wichtigen Tag in der Lobau zu veranstalten und dankte am Beginn des fünften Auputztages den Kindern für ihren unermüdlichen Einsatz und den Eifer, der notwendiger Weise zum Gelingen solcher Aktionen vorhanden sein muss. (Schluss) hl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 847
e-mail: las@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK