Verwaltung/Sausgruber/Jubiläum

Landesamtsdirektor Werner Brandtner feiert 60er BILD Utl.: LH Sausgruber: "Kompetenter Mitkämpfer unter der Devise 'näher zum Bürger - schneller zur Sache'"

Bregenz (VLK) - Landesamtsdirektor Werner Brandtner, der
höchste Vorarlberger Landesbeamte, feiert dieser Tage die Vollendung des 60. Lebensjahres. Im Rahmen einer kleinen
Feierstunde verwies Landeshauptmann Herbert Sausgruber auf
die vielfältigen Verdienste des "weit über Vorarlbergs
Grenzen anerkannte Verfassungsjuristen Brandtner" und dankte
ihm für sein "stetes Bemühen um den Ausbau des Bürgerservice
in der Landesverwaltung". ****

Laut Sausgruber hat sich das Land während der bislang rund achtjährigen Amtszeit von Landesamtsdirektor Brandtner im
Bemühen "näher zum Bürger - schneller zur Sache" in vielen wesentlichen Bereichen weiterentwickelt. Als drei ganz
konkrete Beispiele dafür nannte Sausgruber etwa die
Beschleunigung der Behördenverfahren (auf europaweit niedrige Rekordwerte) sowie die Projekte "Gehaltsreform" oder
"bargeldloser Zahlungsverkehr in der Landesverwaltung" an.
Die Effizienz unserer Vorarlberger Landesverwaltung unter LAD Brandtner wurde auch durch die Verleihung des
"Amtsmanagerpreises 1998" von unabhängiger Seite bestätigt.

Positive überregionale Akzente

Auch im überregionalen Bereich bringt sich Werner
Brandtner, so Sausgruber, seit jeher durch positive Akzente
immer wieder ein, etwa beim schwierigen Staatsvertrag über
den Flughafen Altenrhein, als Vorsitzender des EU-INTERREG-Begleitausschusses und des Ständigen Ausschusses der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) oder als Mitstreiter
in wichtigen Ländersachen auf Bundesebene (Vorsitz in der LAD-Konferenz).

Werner Brandtner wurde am 17. März 1940 in Bludenz
geboren. Nach der Matura (1959) absolvierte er das
juristische Studium an der Universität in Innsbruck, wo er
1963 zum Doktor der Rechte promoviert wurde. Nach dem
Militärdienst und der Gerichtspraxis beim Bezirksgericht
Bludenz und beim Landesgericht Feldkirch trat er am 1.
November 1965 in den Vorarlberger Landesdienst ein. In der
Folge wurde er bei den Bezirkshauptmannschaften Feldkirch,
Bludenz und Bregenz sowie in der Abteilung Gesetzgebung des
Amtes der Landesregierung eingesetzt. Bis zu seiner Ernennung
zum Landesamtsdirektor (Mitte 1992) war Brandtner 17 Jahre
Vorstand der Abteilung Gesetzgebung und dabei vier Jahre
Vorstand der Gruppe Präsidium und Stellvertreter des Landesamtsdirektors. Werner Brandtner ist verheiratet und hat
einen Sohn und eine Tochter.
(tm/pam/dw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20130

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL