ots Ad hoc-Service: Cor AG <DE0005083208> Jahr1999

Leinfelden-Echterdingen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

COR Insurance
Technologies AG:

COR gelingt 1999 Turnaround in die schwarzen Zahlen Betriebsergebnis bei 791 TDM nach Minus 2.451 TDM im Vorjahr Geschäftsaussichten für 2000 hervorragend

Die COR Insurance Technologies AG hat 1999 beim Betriebsergebnis deutlich den Turnaround in die positiven Zahlen geschafft. Nachdem das Unternehmen im Vorjahr noch ein Minus von über 2,5 Mio. DM ausweisen mußte, steht jetzt ein Plus von 791 TDM im Betriebsergebnis zu Buche. Auch die Prognosen von rund 330 TDM konnte COR deutlich übertreffen. Ebenso stieg das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit auf 862 TDM nach Minus 2.451 TDM in 1998.

Das Jahresergebnis verbesserte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr von Minus 2,117 Mio. DM in 1998 auf nun Minus 356 TDM, die Prognosen gingen noch von rund -1,1 Mio. DM aus. Die Umsatzerlöse von COR erhöhten sich um rund 90% von 11,5 Mio. DM auf 21,9 Mio. DM im Geschäftsjahr 1999. Die Gesamtleistung stieg schließlich auf über 31 Mio. DM. Das ist ein Plus von 83% nach 17 Mio. DM im Vorjahr.

Vorstandsmitglied Karl-Heinz Reck: "Wir sind mit unserer Ertragslage außerordentlich zufrieden. Die meisten unserer Ertragskennzahlen liegen weit über Plan. Nachdem nun die Unsicherheit über die Besteuerung von Lebensversicherungen aus dem Markt ist, erwarten wir für das laufende Geschäftsjahr ein dynamisches Ansteigen der Umsatzerlöse und Erträge."

Nach der derzeitigen Rechtslage ist eine Besteuerung von Lebens-und Altersvorsorgeversicherungen nicht vorgesehen. Die COR AG rechnet deshalb mit einer forcierten Auflage von Versicherungsprodukten. "Die Versicherungen haben Nachholbedarf, da sie im letzten Jahr noch die rechtliche Entwicklung abwarteten", so Karl-Heinz Reck. Dies werde sich jetzt auf alle Bereiche des Unternehmens positiv auswirken.

Im Mittelpunkt steht dabei vor allem der Outsourcing-Bereich, bei dem COR mit einem deutlichen Anstieg der Verträge rechnet. Vorstandsmitglied Rudolf Pfriender: "Die Verhandlungen mit weiteren namhaften Versicherungen entwickeln sich ausgesprochen zufriedenstellend". Das COR-Outsourcing gilt als Wachstumsmotor des Unternehmens. Die Lizenzeinnahmen von COR steigen dabei proportional mit den Beitragssummen, die COR für die Versicherungen verwaltet. Damit erwartet COR durch das Outsourcing hohe und im Zeitablauf immer weiter steigende Umsätze und Erträge.

Joachim Zech Michael Müller COR AG Haubrok IR phone 0711 9 49 580 0211-30 12 60 fax 0711 9 49 58-8132 0211-30 12 61 98 email j.zech@corag.de mm@haubrok-ir.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI