Künstler helfen Erdbebenopfern in der Türkei

Konzert am 1. April im Wiener Rathaus

Wien, (OTS) Zugunsten der Erdbebenopfer in der Türkei findet im Rahmen des Projekts "Wien hilft Marmara" am 1. April im
Festsaal des Wiener Rathauses ein Konzert statt, für das
prominente Künstler ihre Mitwirkung zugesagt haben. Die Veranstaltung, die unter dem Ehrenschutz von Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Kulturstadtrat Peter Marboe steht, wird vom Verein IODO Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Stadt Wien
durchgeführt.

Zur Erinnerung: Am 17. August 1999 erschütterte ein schweres Erdbeben weite Teile der Türkei, im besonderen die Region Marmara. Seither erschweren immer wieder Nachbeben - das letzte in dieser traurigen Reihe am 14. Februar - das Gebiet und erschweren es der Bevölkerung, in ein normales Leben zurückzukehren. Am meisten davon betroffen sind Kinder, deren geringste Grundbedürfnisse
durch das Fehlen von Schulen nicht erfüllt werden können. Dazu kommen der Schmerz über persönliche Verluste durch die Katastrophe.

Für das Konzert im Rathaus haben die Rounder Girls zugesagt, die im Mai Österreich beim Grand Prix Eurovision vertreten werden. Auch Adi Hirschal, die Tri Tenori (Willi Resetarits, Slavko
Ninitsch und Joschko Vlasic), Andi Baum, die Tschuschenkapelle, Bobbie Singer und The Untouchables werden auftreten. Dazu kommt
ein M.P.S.-A Tribute to Falco. Moderiert wird der Abend von Frank Hoffmann.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung sowie eines Konzerts in Istanbul und einer breiten Spendenaktion (BAWAG 01010815815) soll für den Bau einer Bildungsstätte in der Erdbebenregion genutzt werden - diese wird gemeinsam mit dem österreichischen St. Georgskolleg in Istanbul errichtet.

Karten gibt es bei Österreich Ticket (01-96096) und im Verein IODO (01-9619516; 9., Berggasse 3; wienhilftmarmara@chello.at) um 250 Schilling, an der Abendkassa um 300 Schilling. (Schluss)
ull/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK