ots Ad hoc-Service: FJA AG <DE0005130108> Erfolgreicher Technologieexport in die USA - Virtueller U.S.-Versicherer mit FJA Software im Netz

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Der erste Online Insurance Broker der USA, die LiveInsurance.com, ist seit letzter Woche im Internet und hat bereits die ersten Policen gezeichnet. Die DV-Technik für die Gesellschaft stammt von der Finansys Inc., New York, der US-amerikanischen Tochtergesellschaft der deutschen FJA AG.

Die sonst in den USA üblichen Versicherungs-Marktplätze beschränken sich darauf, lediglich Angebote verschiedener Versicherer dem Kunden zu präsen- tieren. Daneben gibt es eine Vielzahl von Online Zugängen zu einzelnen Ver- sicherungsunternehmen.

LiveInsurance.com geht über diese Ansätze weit hinaus. Als erstes Unternehmen bietet es im Netz Policen verschiedener Versicherer an und schließt dann den entsprechenden Versicherungsvertrag auch direkt online im Netz. Etwaige zusätzliche telephonische Beratung wird integriert von einem US-weiten Agentur- netzwerk geleistet. Zielgruppe sind Privat- und Gewerbekunden.

Die Software für die LiveInsurance.com stammt von der FJA AG und wurde von deren US-Tochtergesellschaft Finansys Inc. installiert und integriert. Ent- scheidend für die Wahl von FJA war für LiveInsurance neben der Leistungs- stärke der Software die sofortige Verfügbarkeit als fertiges Softwarepaket für Internet-Anwendungen sowie die seit vielen Jahren nachgewiesene Fähigkeit von FJA, Softwaresysteme erfolgreich in den produktiven Einsatz zu bringen. Dadurch wurde es möglich, die DV-Technik binnen vier Monaten zur Verfügung zu stellen.

Die am Neuen Markt notierte FJA AG ist führender Anbieter von Software für Versicherungsunternehmen in Zentraleuropa. Mit Lösungen für das Versicherungs- Backoffice sowie das Customer Relationship Management (CRM) erzielte das Unternehmen im Jahre 1999 einen Umsatz von 117 Mio. DM.

Nach dem erfolgreichen Einsatz der FJA Internet-Technologie für das CRM der Bank UBS in der Schweiz ist den Münchenern damit auch in den USA ein Durchbruch gelungen. Weitere Aufträge für diese Technologie stehen laut FJA kurz vor dem Abschluß.

Ansprechpartner:

FJA AG Dr. Thomas Meindl Leonhard-Moll-Bogen 10 D-81373 München Telefon: 089-769 01 144 Fax: 089-743 71 731 E-Mail:
thomas.meindl@fja.com Internet Address: www.fja.com

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI