Die Molekültherapeutik ist die Grundlage eines voll integrierten globalen Unternehmens für die Wirkstoffentdeckung

München (ots-PRNewswire) - Die Morphochem AG gab bekannt, dass sie die in Princeton, USA, ansässige Small Molecule Therapeutics Inc. (SMT) übernommen hat. Die Übernahme stärkt die Strategie von Morphochem, ein voll integriertes Unternehmen für die Wirkstoffentdeckung zu werden, das die innovative Biologie und Chemie auf dem neuen Feld der chemischen Genomforschung miteinander verbindet. Die seltene Übernahme eines US-Biotech-Unternehmens durch eine deutsche Biotech-Firma gibt den Reifeprozess der deutschen Biotechnologie wieder.

Morphochem ist eine schnell wachsende Biopharmaziefirma mit der Kernkompetenz in der Erstellung unterschiedlicher Wirkstoffbibliotheken mit Hilfe von neuartigen viele Komponenten beinhaltenden chemischen Reaktionen. Morphochem verfügt über eine Pipeline potenzieller Therapien, die durch die Integration der firmeneigenen chemischen Verfahren zu einer neuartigen, der Wirkstoffentdeckung dienlichen Technologieplattform für die führende Wirkstoffgenerierung, -optimierung und bewertung entdeckt wurden. SMT verfügt über die Fachkenntnisse zur Erstellung firmeneigener biologischer Screeningtests für therapeutisch validierte oder neuartige Wirkstoffzielbereiche bei den Protein-Protein-Interaktionen mit Hilfe von chemischen Wirkstoffbibliotheken. Durch die die Aktivitäten von Morphochem ergänzende Übernahme wird die Firma in der Lage sein, ihre Technologieplattform so zu nutzen, dass sie die inhaltsstarke Profilbildung potenzieller neuer chemischer Entitäten für neuartige Wirkstoffzielbereiche umfasst, die sich aus der öffentlichen Genomforschung ergeben. Morphochem wird so das Pionierunternehmen in der chemischen Genomforschung.

Die transatlantische Übernahme erweitert die globale Reichweite von Morphochem durch die Nutzung der hervorragend etablierten weltweiten Geschäftsverbindungen von SMT in den USA und Japan neben den ausgezeichneten vorhandenen europäischen Geschäftsbeziehungen des Unternehmens. Nach der Fusion werden Morphochem und SMT zu ein einem voll integrierten Unternehmen mit SMT als 100%iger US-Tochtergesellschaft, die als Morphochem Inc. firmieren wird.

Dr. Lutz Weber, CSO von Morphochem, sagte: "Wir freuen uns über den Zugang der neuartigen firmeneigenen Screeningtechnologien und der entsprechenden biologischen Verfahren von SMT. Dadurch erhält unsere Plattform für die Wirkstoffentdeckung eine neue Dimension, die uns in die Lage versetzt, leichter Moleküle zur Behandlung von Krankheiten zu finden, bei denen aus medizinischer Sicht der Bedarf dafür besteht. Die Fülle der verfügbaren Genomforschungsinformationen kann jetzt dazu genutzt werden, unsere Wirkstoffe feinabzustimmen. Mit dem hervorragenden Team von SMT werden wir einen neuen internationalen und integrierten Lösungsansatz für die Wirkstoffentdeckung schaffen."

Dr. Prabha Fernandes, einer der Gründer von SMT und nunmehr Managing Director der Einrichtung in Princeton und Vice President für den Biologiebereich von Morphochem, sagte dazu: "Wir freuen uns, mit Morphochem als Partner zu fusionieren, weil Morphochem die komplexen Chemiefachkenntnisse einbringt, die uns in die Lage versetzen werden, die sich bei SMT herausbildenden Zielbereiche bei den Protein-Protein-Interaktionen in Angriff zu nehmen. Dort liegt die Zukunft der Wirkstoffentdeckung. Bei den neuen Wirkstoffzielbereichen aus der Genom- und der Proteinforschung geht es meistens um Protein-Protein-Interaktionen. Morphochem verfügt nunmehr sowohl über die biologischen als auch die chemischen Fachkenntnisse, um neuartige Wirkstoffe für diese Zielbereiche zu entwickeln."

Die Übernahme wurde als Dreiecksreversfusion konstruiert, bei der die Morphochem AG 100% der Aktien von SMT gegen Bargeld und Aktien von Morphochem erwirbt. Nach der Transaktion werden die Hauptaktionäre von SMT, darunter Domain Associates, Mayfield und 3i Group, 8% an der Morphochem AG halten. Der Deal wurde von Techno Venture Management (TVM), München und Boston, dem führenden Investor von Morphochem, geleitet.

Dr. Helmut Schühsler, Managing Partner von TVM Techno Venture Management, erklärte: "Wir wurden von einem unserer Berater in den USA darauf hingewiesen, dass sich die biologischen Fachkenntnisse von SMT und die chemischen von Morphochem potenziell ergänzen. Wir sehen die schnelle Durchführung internationaler Geschäftsstrategien als Hauptfaktor für den Erfolg der meisten Technologieunternehmen. Die Übernahme vergrößert das Potenzial von Morphochem erheblich. Das Unternehmen wird dadurch für US-amerikanische und europäische Pharmaunternehmen als Partner noch interessanter."

Thomas Loeser, CFO von Morphochem, erklärte: "Da das Modell einer "Dreiecksreversfusion" in Deutschland bisher nicht üblich war, haben wir uns gefreut, es einsetzen zu können, um einen schnellen und reibungslosen Abschluss dieser Fusion zu gewährleisten. In weniger als drei Verhandlungsmonaten waren wir in der Lage, im Unternehmen ein brillantes und komplettes wissenschaftliches Team zu integrieren und außerdem unseren US-Investorenstamm um drei äußerst erfahrene und angesehene Institutionen zu vergrößern."

Jim Blair, Gründer, General Partner und CEO von Domain Associates, USA, und führender Investor bei SMT, fügte hinzu: "Die Investoren bei SMT fanden die Idee attraktiv, ein globales Powerhouse für die Wirkstoffentdeckung aufzubauen. SMT machte zwar Fortschritte, es wurde aber zunehmend klar, dass die biologischen und die chemischen Fachkenntnisse in das weitere Vorgehen integriert werden mußten. Die Chance, die firmeneigenen Screeningtests von SMT mit der Weltkassechemie von Morphochem zu verbinden, ist ein hoch interessantes Konzept. Wir stellen derzeit bereits Anzeichen für die Leistungsfähigkeit dieser Verbindung fest, während die Teams auf beiden Kontinenten daran arbeiten, die Erstentwicklung von SMT zu optimieren."

Nach der Übernahme wird Morphochem 60 in Deutschland und den USA ansässige Mitarbeiter haben und für die nächste Expansionsphase bereit sein.

Hinweise an die Herausgeber:

1. Morphochem ist ein Forschungsunternehmen für die Wirkstoffentdeckung, das sich auf die Herstellung neuer chemischer Entitäten für die vorklinische und die klinische Entwicklung in diversen therapeutischen Bereichen konzentriert.

Die bei Morphochem einmalige und firmeneigene Integration von neuartigen Chemieverfahren, die Screeningtechnologien, die evolutionäre Auswahl und die Computersoftware beschleunigen die Entdeckung von Molekülen mit einer bisher nicht realisierten Verschiedenheit und Geschwindigkeit. Die Morphochem AG wurde Anfang 1998 finanziert und nahm ihre Aktivitäten im "Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie" (IZB) in Martinsried auf, bevor sie 1999 in maßgeschneiderte neue Labors in München, Deutschland, umzog.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.morphochem.de.

2. Small Molecule Therapeutics ist ein Unternehmen für die Wirkstoffentdeckung, das auf Zelltechnologien spezialisiert ist, um Inhibitoren und Aktivatoren bestimmter Interaktionen zwischen Proteinen zu finden. Neben den bekannten Zielen von medizinischem Interesse können viele neue Zielbereiche bei den Interaktionen zwischen Proteinen, die derzeit von den funktionellen Anstrengungen in der Genomforschung identifiziert werden, mit den Technologien von SMT in Angriff genommen werden. Die bei diesen interagierenden Proteinen involvierten biologischen Oberflächen sind komplex und erfordern es, dass kleine aber komplexe Moleküle auf diese Interaktionen einwirken. Mit den firmeneigenen Technologien ist es SMT gelungen, Inhibitoren für die Interaktionen zwischen den Proteinen zu finden, wie zum Beispiel die extrazelluläre Domäntrimerisation des TNF-Rezeptors, die Wechselwirkungen zwischen Ras und Raf und antibakterielle Zielbereiche. SMT wurde Ende 1997 finanziert und ist in New Jersey ansässig.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.smtherapeutics.com.

ots Originaltext: Morphochem AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Morphochem AG, Tel.: +49 89 78 00 50
Thomas Loeser, CFO, thomas.loeser@morphochem.de
Dr. Lutz Weber, CSO, lutz.weber@morphochem.de
Small Molecule Therapeutics, Tel.: +1 732 274 2882
Dr. Prabha Fernandes, fernandes@smtherapeutics.com
Techno Venture Management, Tel.: +49 89 998 992 37
Theresia Wermelskirchen, wermelskirchen@tvmvc.de
Media Contact: HCC.De Facto Group plc, Tel.: +44 207 496 3300
Sue Charles, s.charles@hccdf.co.uk
Katja Stout, k.stout@hccdf.co.uk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE