InterVoice-Brite implementiert das erste sprachgesteuerte Aktienhandelssystem in Südkorea / Das System von Hyundai Securities ist das größte seiner Art in Asien

Dallas (ots-PRNewswire) - InterVoice-Brite Inc. (Nasdaq: INTV) gab bekannt, dass Metel, einer der asiatischen Distributoren der Firma, den Auftrag von der Hyundai Securities Co. Ltd. über ein sprachgesteuertes Call Automation-System für Börsentransaktionen erhalten hat. Das System, das erste seiner Art in Südkorea, wird die Kunden in die Lage versetzen, per Telefon mit der Bequemlichkeit der natürlichen Spracherkennung mit Aktien zu handeln und Angebote an der koreanischen Börse zu erhalten. Hyundai Securities geht davon aus, den Service im August 2000 einführen zu können.

"Wir haben uns für InterVoice-Brite wegen der Erfahrung der Firma in der Entwicklung und Implementierung von Spracherkennungslösungen und ihrer herausragenden Position in der Call Automation-Industrie entschieden," sagte Young-Chul Kim, General Manager von Hyundai Securities. "Die Nachfrage nach diesen automatisierten Services ist groß, da sie das denkbar bequemste und zugänglichste Mittel für den Aktienhandel darstellen."

Hyundai Securities nennt den Service "Tele-Broker". Das 1.000 Ports umfassende System, die größte in Asien erhältliche sprachgesteuerte Anwendung für Börsentransaktionen, verfügt über einen extensiven Vokabelschatz, um Firmennamen und Börsensymbole erkennen zu können. Hyundai Securities stößt damit zu den Organisationen, darunter TD Waterhouse und E*Trade, die die sprachgesteuerten Börsentransaktionssysteme von InterVoice-Brite erworben haben.

"Der Einsatz dieses Systems steht beispielhaft für die Voraussicht, die Hyundai Securities zu einer der größten Wertpapierfirmen in Korea gemacht hat," sagte Duk-Shin Park, Senior Vice President von Metel. "Das System wird Hyundai als hervorragender Baustein für die Nutzung der zukünftigen technologischen Fortschritte dienen."

Das hoch entwickelte Call Automation-System integriert die Spracherkennungslösung von SpeechWorks mit der OneVoice(R) Plattform von InterVoice-Brite, der Runtime-Software InterSoft(R) und InVision, der grafischen Benutzerschnittstellenanwendung und Call Flow-Umgebung von InterVoice-Brite.

"Die Unternehmen in der ganzen Welt fangen an, das Potenzial der Spracherkennung zu erkennen, was Effizienz und Kosteneinsparungen angeht," sagte David Berger, President von InterVoice-Brite. "Diese fortschrittliche Technologie kann die Aktivitäten einer praktisch unbegrenzten Bandbreite von geschäftlichen Anwendungen optimieren."

Hyundai Securities Co. Ltd.
Hyundai Securities ist eine der führenden Broker- und Wertpapierfirmen in Korea. Hyundai Securities konzentriert sich sowohl auf den Internet- als auch auf das sprachgesteuerte Handeln, um den Kunden die Flexibilität, die Kontrolle und den problemlosen Zugang zu den Handelssystemen der Firma zu bieten. Das Unternehmen gehörte zu denen, die den koreanischen Aktienmarkt mit seiner starken Marktführerschaft und aggressiven Produktentwicklung durch die Wirtschaftskrise geführt haben. Weitere Informationen über Hyundai Securities erhalten Sie unter http://www.stockmarket.co.kr.

Metel Corporation
Metel ist einer der führenden Distributoren von InterVoiceBrite in Südkorea. Die Firma wurde im Mai 1999 gegründet und hat sich schnell als eindeutiger Marktführer für in koreanischer Sprache gesteuerte Systeme etabliert. Metel ist das erste Unternehmen in
Korea, das ein Speech Activated Stock Trading System mit natürlicher Sprachunterstützung bietet. Weitere Informationen über die Metel Corporation erhalten Sie unter http://www.metel.net.

InterVoice-Brite
InterVoice-Brite ist weltweit führend in der Call Automation-Technologie. Als ein nach ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen bietet InterVoice-Brite fortschrittliche Lösungen für interaktive Voice Response Systeme, das Call Center Management und moderne Anwendungen für die Spracherkennung. Das Unternehmen bietet auch eine breite Palette erweiterter Netzwerkservices, darunter Pre-paid Calling Services, Advanced Messaging- und intelligente Netzlösungen. InterVoice-Brite hat seinen Sitz in Dallas/Texas und von dort mehr als 17.000 InterVoice-Brite Systeme in mehr als 65 Ländern in aller Welt ausgeliefert. Weitere Informationen über InterVoice-Brite und seine Lösungen stehen auf http://www.intervoice-brite.com zur Verfügung.

ots Originaltext: InterVoice-Brite Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Rob-Roy J. Graham, Chief Financial Officer, Tel.: (USA) 972-454-8712, oder
Email: rgraham@intervoice-brite.com, oder Carol Wingard, Vice President, Marketing, Tel.: 972-454-8250, oder Email:
cwingard@intervoice-brite.com, beide von InterVoice-Brite Inc.; oder John Thomas, Account Manager von M/C/C, Tel.: (USA) 972-480-8383, oder
Email: john_thomas@mccom.com, für InterVoice-Brite Inc./

Website: http://www.stockmarket.co.kr

http://www.metel.net
http://www.intervoice-brite.com /

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE