LR Knotzer: Neunkirchner Wohnbaugenossenschaft errichtet in Zwettl 11 Wohnungen

Wohnbauförderung - eine nicht mehr wegzudenkende Notwendigkeit

St. Pölten, (SPI) - "Wohnen ist sicherlich ein elementares Grundbedürfnis in unserer Gesellschaft. Daher ist es unbedingt erforderlich, dass die Politik darauf achtet, das Wohnen durch eine gezielte Wohnbauförderung allen Bevölkerungsschichten zugänglich bleibt. Eine vernünftige Wohnbaupolitik ist aber nicht nur ein sozialpolitisches Erfordernis, sondern auch ein wesentliches Instrumentarium zur Erreichung wirtschaftspolitischer Ziele", hebt der in Niederösterreich für Wohnbau zuständige Landesrat Fritz Knotzer die Wichtigkeit der Wohnbauförderung hervor. ****

In diesem Sinne findet heute, 16.00 Uhr, in Zwettl der feierliche Spatenstich für 11 Wohnungen durch SPNÖ-Landesparteivorsitzenden NR. Mag. Karl Schlögl und Wohnbau-Landesrat Fritz Knotzer statt. Die neuen Wohnungen werden von der Neunkirchner Wohnbaugenossenschaft errichtet. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 13,4 Millionen Schilling. Im Rahmen der Sitzung des NÖ Wohnbauförderungsbeirates vom 13. März 2000 wurde für das Zwettler Wohnbauprojekt die Bereitstellung eines Direktdarlehens von 5,1 Millionen Schilling und ein nicht rückzahlbarer jährlicher Zuschuss von 255.000 Schilling auf eine Laufzeit von 25 Jahren beschlossen.

"Durch eine gezielte Zuweisung von Förderungsmittel können speziell in wirtschaftlich schwachen Regionen entscheidende Impulse gesetzt werden und gleichzeitig den Menschen in diesem Land leistbare Wohnungen, die den heutigen Standards entsprechen, geschafften werden. Der Wohnbau sichert den Menschen in Niederösterreich mit seinen Milliardeninvestitionen Tausende Arbeitsplätze im Bau- und Baunebengewerbe. Deshalb ist die Wohnbauförderung alles in allem eine nicht mehr wegzudenkende Notwendigkeit und darf bei den derzeit angelaufenen Finanzausgleichsverhandlungen nicht gekürzt werden," betonte auch NR Mag. Karl Schlögl im Rahmen der Spatenstichfeier die Wichtigkeit der Wohnbauförderung.
(Schluß) sa/fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN