Österreich ausgeladen - auslandsdienst.at eingeladen

Größte Auslandsdienst-Organisation erhält Einladungen für Zusammenarbeit aus der ganzen Welt

Wien (OTS) - Rechtzeitig zum 2. Geburtstag wird der Verein für Dienste im Ausland - größte Organisation für Ersatzzivildienste im Ausland - weltweit zu einer Zusammenarbeit eingeladen. Während österreichische Repräsentanten aus Politik, Wissenschaft und Kultur im Ausland ignoriert werden, ruft die Arbeit des auslandsdienst.at verstärkt positive Resonanz hervor. ****

Innerhalb der letzten vier Wochen haben zehn internationale Organisationen aus vier Kontinenten und sieben Ländern ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit auslandsdienst.at bekundet. Unter anderem so bedeutende Stellen wie das Museum of Holocaust in Los Angeles, das geplante D-Day Museum in New Orleans (beide USA), das Centre de la Mémoire in Oradour-sur-Glane (Frankreich), das Capetown Holocaust Center in Südafrika sowie drei Sozialdienst-Projekte in Costa Rica.

Seit 1992 können Österreicher den Zivildienst im Ausland ableisten. Der Verein für Dienste im Ausland - auslandsdienst.at wurde im Februar 1998 von dem Innsbrucker Politologen Dr. Andreas Maislinger gegründet und ist mittlerweile die größte anerkannte Trägerorganisation nach §12b Zivildienstgesetz: Bei derzeit 28 Partnerorganisationen in 16 verschiedenen Ländern können junge Österreicher einen 14monatigen Gedenk-, Sozial- oder Friedensdienst absolvieren.

Auch in ausländischen Medien wurde der Arbeit der staatlich finanzierten Auslandsdiener (Der Auslandsdienst hat unentgeltlich zu erfolgen; das Innenministerium erstattet jene Kosten zurück, die für Reise, Verpflegung und Unterkunft anfallen) vor allem in den letzten Wochen verstärkte Aufmerksamkeit geschenkt. So liest man etwa Schlagzeilen wie "Ambassadors of Understanding" im Jewish Journal (Los Angeles, USA), 25 Februar 2000.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage http://www.auslandsdienst.at. (Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

auslandsdienst.at/Vorsitzender
Tel.: 0664/100 83 61; 0512/29 10 87
maislinger@auslandsdienst.at

Clemens Hlauschek
auslandsdienst.at/PR-Referent
Tel. 01/889 32 07; 0664/4842524
pr@auslandsdienst.at

Dr. Andreas Maislinger

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS