AK/FFF-Veranstaltung: Fachtagung und Bundessiegerehrung "Arbeit durch Innovation"

Wien (AK) - Die Bundesarbeitskammer führt gemeinsam mit dem Forschungsförderungsfonds für die gewerbliche Wirtschaft (FFF) die Aktion "Arbeitsplätze durch Innovation" durch. Dabei werden innovative, vom FFF geförderte Frimen, die eine positive Beschäftigungsentwicklung aufweisen, ausgezeichnet. Im Laufe des Jahres 1999 wurden aus einer Reihe von Vorschlägen pro Bundesland ein Unternehmen zum Landessieger gekürt. Aus dem Pool der Landessieger hat nunmehr eine namhafte Jury den Bundessieger gewählt, welchem im Rahmen eines Festaktes am 23. März eine Auszeichnung überreicht wird. Die Festveranstaltung wird von einer Fachtagung zum Thema Innovation und Beschäftigung, an der hochrangige VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft teilnehmen, eingeleitet.****

Das Programm

13.00 Fachtagung mit Kurzreferaten
"Technischer Fortschritt im Casino-Kapitalismus", Dkfm. Ferdinand Lacina, Konsulent Erste Bank
"Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Innovation", Univ. Prof. Dr. Gunther Tichy, Österr. Akademie der Wissenschaften
"Die Beschleunigungsfalle - Gefahren des steigenden Innovationstempos", Dr. Christoph-Friedrich von Braun, Unternehmensberater, München

anschl. Diskussion

15.00 Bundessiegerehrung
Ehrenschutz und Grußworte
Bundespräsident Dr. Thomas Klestil

Preisverleihung durch
Präsident Mag. Herbert Tumpel, Bundesarbeitskammer
Präsident Dipl. Ing. Dr. Werner Frantsits, Forschungsförderungsfonds

Fachtagung und Bundessiegerehrung "Arbeit durch Innovation" Donnerstag, 23. März 2000, 13.00 Uhr
Oktogon der Creditanstalt
1, Schottengasse 6-8, 1. Stock

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Thomas Angerer
Tel.: (01)501 65-2578

AK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW