10 Jahre Familienzentrum NÖ-Süd

Beratung und Therapie für die ganze Familie

Wiener Neustadt (NLK) - Beratung, Psychotherapie, Kindertherapie, eine Frauengruppe und Elternberatung: All das bietet das Familienzentrum NÖ-Süd in Wiener Neustadt, das gestern sein zehnjähriges Bestehen feierte. Das Zentrum wird seit 1990 von der Caritas der Erzdiözese Wien betrieben. Unterstützt wird der Betrieb vom Verein zur Förderung der Familienarbeit in Niederösterreich. Im Vorjahr suchten insgesamt 576 Personen die Beratungsstelle auf. Die Beratungen sind kostenlos und anonym. Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop betonte gestern, das Land unterstütze seine Familien bestmöglich. Das Familienbudget betrage heuer bereits 50 Millionen Schilling. Man wolle nicht zulassen, dass Menschen an den Rand der Gesellschaft gedrängt würden.

DDr. Michael Landau, Direktor der Caritas Wien, meinte, Familien in Not zu helfen, bleibe ein Gebot der Stunde. Das Angebot der Beratungsstelle gehe auf die Bedürfnisse der Familien ein. Für die Caritas zähle die Familienarbeit zu den wichtigsten Aufgaben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

02742/200 21 72
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK