"profil"-Umfrage: Budgetsparpläne zu Lasten der Armen

61 Prozent der Österreicher glauben, dass die Sparmaßnahmen der Regierung vor allem Arme treffen

Wien (OTS) - Laut einer im Auftrag des
Nachrichtenmagazins "profil" vom
Meinungsforschungsinstitut market durchgeführten
Umfrage glauben 61 Prozent der Österreicher, dass die
geplanten Maßnahmen der Regierung zur
Budgetkonsolidierung vor allem Personen mit niedrigem
Einkommen treffen. Nur 16 Prozent der Befragten meinen
hingegen, dass die geplanten Einsparungen vorwiegend zu
Lasten Besserverdienender gehen. 23 Prozent der
Österreicher sind in dieser Frage unentschieden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: 01/534 70, DW 371 und 372

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS