"Sanktionen gegen Österreich - Wer haftet?"

Staatshaftung? Amtshaftung? Persönliche Politikerhaftung?

Wien (OTS) - Über die in letzter Zeit oft gehörte Frage nach der Haftung für die Nachteile, die Österreich durch die derzeitigen Sanktionen erfährt, wird am

Mittwoch, dem 22. März 2000, um 19.00 Uhr,
im Juridicum, Saal U 11,
Schottenbastei 10-16, 1010 Wien,

"juristisch laut nachgedacht" und diskutiert.

Der Österreichische Rechtsanwaltsverein (ÖRAV) würde sich freuen, möglichst viele Medienvertreter bei diesem aktualitätsbezogenen Gespräch mit anschließender Diskussion begrüßen zu dürfen.

Als Diskutanten und Gesprächspartner stehen folgene Experten zur Verfügung:

Vizepräsident des OGH i.R. Dr. Kurt Hofmann, Wien
o.Univ.Prof. DDDr. Waldemar Hummer, Innsbruck
o.Univ.Prof. DDr. Heinz Mayer, Wien
Rechtsanwältin Dr. Waltraute Steger, Linz
Chefredakteur Dr. Andreas Unterberger, Wien.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

RA Dr. Harald Bisanz
Präsident des ÖRAV
Tel.: 01/505 23 22

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS